Thailand - Nationalparks und historische Stätten

Thailand-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober / November 2016  |  von Yvonne Hofmann

Phimai

Phimai

Unser nächstes Ziel ist Phimai; hier beziehen wir im "Moonriver-Resort" Quartier - einfach, aber recht nett und romantisch. Ein Berliner mit seinem Thai-Mann führt die Pension und erzählt uns ein wenig von den Gegebenheiten mit der hiesigen Bürokratie und Korruption.

Vor unserem Quartier "Moonriver-Resort"

Vor unserem Quartier "Moonriver-Resort"

Vom 350 Jahre alten Feigenbaum, eine Attraktion der Region, sind auch wir total beeindruckt. Unter den zahllosen Wurzeln, Ästen und Stämmen kann man entlang-wandeln, auf Bänken sitzen, essen....

Unter dem Feigenbaum

Unter dem Feigenbaum

Unter dem Feigenbaum

Unter dem Feigenbaum

Unter dem Feigenbaum

Unter dem Feigenbaum

Unter dem Feigenbaum

Unter dem Feigenbaum

Unter dem Feigenbaum

Unter dem Feigenbaum

Unter dem Feigenbaum

Unter dem Feigenbaum

Anschließend würdigen wir den Phimai-Khmer-Tempel ausgiebig. Dieser diente wohl Angkor in Kambodscha als Modell. Herrlich, einfach durch die Anlage zu flanieren, in Memorien Angkor, welches wir bereits in der Vergangenheit bereist hatten.
Wir sitzen längere Zeit auf den geschichtsträchtigen Steinen und genießen die Stille, die kaum durch Touristen unterbrochen wird.

Phimai-Tempel

Phimai-Tempel

Phimai-Tempel

Phimai-Tempel

Phimai-Tempel

Phimai-Tempel

Phimai-Tempel

Phimai-Tempel

© Yvonne Hofmann, 2019
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Dreiwöchige Reise durch Thailand mit den Stationen Bangkok - Ayutthaya - Sukothai - Chiang Mai - Inthanon-Nationalpark - Khao-Yai-Nationalpark - Phimai - Mae Phim
Details:
Aufbruch: 22.10.2016
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 11.11.2016
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Yvonne Hofmann berichtet seit 10 Monaten auf umdiewelt.