Highlights Südostasiens - Änderungen inklusive

Vietnam-Reisebericht  |  Reisezeit: Dezember 2018  |  von Brigitte Amrhein

Donnerstag, 13.12 - Klimawechsel in Vietnam

Nach dem Frühstück gehen wir beide noch mal zum See und auf die Insel zum Jadeberg-Tempel, dem spirituellen Zentrum Hanois. Die Anlage ist sehr schön, wird im Moment noch umgebaut, so dass wir nicht rund um die Insel gehen können. Kurios ist die konservierte Weichschildkröte, die hinter dem Tempel ausgestellt ist - sie war eine der letzten ihrer Art, einer hier im Hoan Kiem endemischen Unterart der Jangtse-Weichschildkröte.
Anschließend räumen wir die Zimmer und checken zum zweiten Mal im "Urban Alley" aus.
Unser Transfer zum Flughafen ist - trotz der Bedenken meiner beiden Männer - pünktlich. Und am Flughafen weigert sich der Fahrer, Geld anzunehmen - auch gut...

Zugang zum Jadeberg-Tempel, spirituelles Zentrum von Hanoi

Zugang zum Jadeberg-Tempel, spirituelles Zentrum von Hanoi

Im Jadeberg-Tempel in Hanoi

Im Jadeberg-Tempel in Hanoi

Pavillon hinter dem Jadeberg-Tempel mit Aussicht auf den Hoan Kiem See

Pavillon hinter dem Jadeberg-Tempel mit Aussicht auf den Hoan Kiem See

Der tägliche Moped-Wahnsinn auf den Straßen Hanois

Der tägliche Moped-Wahnsinn auf den Straßen Hanois

Unser Flieger in den Süden (ins Warme...) nach Saigon - oder offiziell Ho Chi Minh City, nach wie vor werden aber beide Namen verwendet - hat eine knappe Stunde Verspätung, aber sonst geht alles problemlos. In der größten Stadt Vietnams, der alten Hauptstadt des Südens, fahren wir mit dem Taxi zum Hotel "Dragon Palace II". Die Zimmer sind auch hier wirklich ordentlich und nett.
In Saigon ist es zwar auch bewölkt, aber 30° C warm - eine Erholung!
Später gehen wir zum Bitexo-Tower, dem höchsten Gebäude der Stadt, und genießen in der EON-Heli-Sky-Bar Cocktails mit einer grandiosen Aussicht auf die abendliche Stadt. Danach gehen wir ins feine Restaurant "SH Garden", einem Dachrestaurant in der Nähe des Rathauses. Die Atmosphäre auf der Dachterrasse mit viel Grün ist wunderschön und das Essen ist super lecker (und seinen für vietnamesische Verhältnisse hohen Preis absolut wert).
Vorbei am Rathaus spazieren wir anschließend zurück zum Hotel.

Blick auf den Saigon River und die abendliche Stadt von der Sky Bar im Bitexo Tower

Blick auf den Saigon River und die abendliche Stadt von der Sky Bar im Bitexo Tower

Kunstwerk aus der Küche des "SH Garden"

Kunstwerk aus der Küche des "SH Garden"

Das historische Rathaus von Ho Chi Minh City ist heute Sitz des Volkskomitees.

Das historische Rathaus von Ho Chi Minh City ist heute Sitz des Volkskomitees.

© Brigitte Amrhein, 2019
Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Vietnam-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mein erwachsener Sohn hatte uns gefragt, ob wir zusammen mit ihm eine knapp dreiwöchige Reise zu einigen Highlights in Südostasien unternehmen wollten - natürlich haben wir zugesagt! Die Planung und Vorbereitung hat mein Sohn dann mir überlassen, es sollte sich aber als sehr positiv herausstellen, dass er mit von der Partie war...
Details:
Aufbruch: 07.12.2018
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 26.12.2018
Reiseziele: Hongkong
Macau
Vietnam
Thailand
Singapur
Der Autor
 
Brigitte Amrhein berichtet seit 5 Monaten auf umdiewelt.