Highlights Südostasiens - Änderungen inklusive

Vietnam-Reisebericht  |  Reisezeit: Dezember 2018  |  von Brigitte Amrhein

Freitag, 14.12. - unterwegs in Saigon

Nach dem Frühstück machen wir uns zu dritt auf den Weg. Unser erstes Ziel ist der ganz in der Nähe gelegene Hindu-Tempel Sri Mariamman. Wir können auch das Innere des Tempels besuchen, wo auch bereits zahlreiche Gläubige anwesend sind.
Danach gehen wir vorbei am Wiedervereinigungspalast zur katholischen Kathedrale Notre Dame, die aber leider wegen einer Baustelle geschlossen ist. So können wir nur die bekannte Marienstatue vor der Kirche mit ihren Zwillingstürmen ansehen.
Im benachbarten Hauptpostamt sind gefühlt 20.000 vietnamesische Zwerge (Grundschüler) mit je einem Brief an den Weihnachtsmann unterwegs, da müssen wir aufpassen, dass wir keinen zusammen treten... Aber wir schaffen es trotzdem bis nach hinten und sehen den bereits aus dem Fernsehen bekannten uralten "öffentlichen Schreiber".

Hindu-Tempel Sri Mariamman in Saigon

Hindu-Tempel Sri Mariamman in Saigon

Ziel unzähliger Vietnamesen ist der Wiedervereinigungspalast

Ziel unzähliger Vietnamesen ist der Wiedervereinigungspalast

Beliebtes Motiv für Brautpaare ist die Marienstatue vor der Kathedrale Notre Dame

Beliebtes Motiv für Brautpaare ist die Marienstatue vor der Kathedrale Notre Dame

Gefühlt 20.000 vietnamesische Grundschüler wollten im Hauptpostamt von Saigon ihren Brief an den Weihnachtsmann aufgeben

Gefühlt 20.000 vietnamesische Grundschüler wollten im Hauptpostamt von Saigon ihren Brief an den Weihnachtsmann aufgeben

Eine Institution und bereits bekannt aus mehreren TV-Reportagen: der inzwischen fast 90-jährige Schreiber Herr Ngo

Eine Institution und bereits bekannt aus mehreren TV-Reportagen: der inzwischen fast 90-jährige Schreiber Herr Ngo

Mit einem kurzen Zwischenstopp am Hard Rock Café, damit mein Sohn seinen Pin kaufen kann, gehen wir zum wichtigsten taoistischen Tempel der Stadt, der Pagode des Jadekaisers. Das ist keine für Touristen aufgehübschte Sehenswürdigkeit, sondern ein Ort des Glaubens, dem man den täglichen Besuch von vielen Gläubigen auch ansieht - extrem beeindruckend!
Kurz vor dem Zoo trennen sich unsere Wege, Patrick macht sich auf in Richtung Hotel, wir beide gehen in den Zoo / Botanischen Garten. Die Anlage ist sehr schön und gepflegt, wenn auch nicht alle Gehege einer wirklich artgerechten Haltung entsprechen - hier fehlt einfach das nötige Geld... Besonders gefällt uns das Schmetterlingshaus - hier sind viele der heimischen Falter zu sehen. Ein besonderes Erlebnis ist die fast hautnahe Begegnung mit einigen jungen Makaken, die zwischen den Stäben des Geheges durch ins Freie gelangt sind und außerhalb spielen - irgendwie neidisch beobachtet von den erwachsenen Tieren, die nicht mehr zwischen den Stäben durch passen.
Nach dem Besuch im Zoo besuchen wir noch die reich ausgestattete Pagode Den Tho Vua Hung und das Historische Museum. Vorbei am Wiedervereinigungspalast, wo wir etwas trinken, und durch den Ben Thanh Markt, wo wir Kaffee und Gewürze kaufen, gehen wir zurück zum Hotel.

Die Pagode Phuoc Hai Tu, die Pagode des Jadekaisers, beeindruckt als Ort des Glaubens ebenso wie mit Kunstschätzen

Die Pagode Phuoc Hai Tu, die Pagode des Jadekaisers, beeindruckt als Ort des Glaubens ebenso wie mit Kunstschätzen

Im Zoo / Botanischen Garten von Ho Chi Minh City

Im Zoo / Botanischen Garten von Ho Chi Minh City

Ausreißer - die jungen Makaken hatten außerhalb des Geheges ihren Spaß

Ausreißer - die jungen Makaken hatten außerhalb des Geheges ihren Spaß

Die Pagode Den Tho Vua Hung direkt am Zoo

Die Pagode Den Tho Vua Hung direkt am Zoo

Im historischen Museum von Saigon

Im historischen Museum von Saigon

© Brigitte Amrhein, 2019
Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Vietnam-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mein erwachsener Sohn hatte uns gefragt, ob wir zusammen mit ihm eine knapp dreiwöchige Reise zu einigen Highlights in Südostasien unternehmen wollten - natürlich haben wir zugesagt! Die Planung und Vorbereitung hat mein Sohn dann mir überlassen, es sollte sich aber als sehr positiv herausstellen, dass er mit von der Partie war...
Details:
Aufbruch: 07.12.2018
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 26.12.2018
Reiseziele: Hongkong
Macau
Vietnam
Thailand
Singapur
Der Autor
 
Brigitte Amrhein berichtet seit 5 Monaten auf umdiewelt.