Deutschland-Reisebericht :"Sonneninsel Fehmarn"

1wöchige Tour mit Kombi/Dachzelt und Rad nach/auf Fehmarn

VORWORT

eine stabile fest eingebaut Auszugplatte erleichtert das Camperleben nun

eine stabile fest eingebaut Auszugplatte erleichtert das Camperleben nun

Mein Autodachzelt ist seit März wieder „in Betrieb“. Über die Wintersaison habe ich „aufgerüstet“ und eine Auszug-Bodenplatte in meinen Kombi einbauen sowie die Dachbox auf schwarz umlackieren lassen.

Die kältesten Nächte dürften wohl überstanden sein. Eine Woche Urlaub steht zur Verfügung. Lange bin ich unschlüssig hinsichtlich des Ziels: Südfrankreich mit ein paar Grad MEHR am MEER erscheint mir reizvoll, allerdings recht weit zu fahren.

Nachdem der Wetterbericht inzwischen Sonne und trockenes Wetter für Fehmarn prognostiziert, entscheide ich mich doch für Fahrt gen Norden zur Sonneninsel Fehmarn und hoffe, dass der Name „Programm“ sein wird.

Das erste Mal starte ich nun auch mit Fahrradheckträger, da ich auch vor Ort mobil sein möchte, ohne mein Auto zu verwenden.

Das hässlichste an der weißen Dachbox waren die vielen blutigen Insektenleichen, die man während den Fahrten so einsammelt.

Das hässlichste an der weißen Dachbox waren die vielen blutigen Insektenleichen, die man während den Fahrten so einsammelt.

Nun sehe ich das Blut nicht mehr  ... und wer jetzt sagt, diese schwarze Kombination erinnere an Bestattungsfahrzeuge, der wünscht mir ja nur "Ruhe in Frieden" und das ist schön so

Nun sehe ich das Blut nicht mehr ... und wer jetzt sagt, diese schwarze Kombination erinnere an Bestattungsfahrzeuge, der wünscht mir ja nur "Ruhe in Frieden" und das ist schön so

© Birgit H., 2018
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 07.05.2018
Dauer: 7 Tage
Heimkehr: 13.05.2018
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Birgit H. berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Birgit über sich:
Ein Hobby von mir ist die Fotografie.
Mich reizt nicht so sehr die Technik im Hinblick auf die Kamera sowie das Bearbeiten hinterher mit diesen Wahnsinn-PC-Programmen, die es mittlerweile gibt.

Mich reizt der Blickwinkel und der Eindruck, den ich habe, in dem Moment, wo ich durch den Sucher schaue.

Und beim Reisen sind ganz viele dieser besonderen Momente gegeben - egal, ob es eine Kurzreise innerhalb Deutschlands ist, oder ein weiter Flug in einen anderen Teil dieser Welt.



Aus dem Gästebuch (1/1):
Martin 1526210215000
Isabel und ich haben deinen Bericht sehr genos­sen. Isabel ist schwer be­ein­druckt. ich kenne deine A­ben­teu­er­lust ja schon, freu mich aber jedes mal über deine inte­res­santen und lus­ti­gen Berich­te. Viel­leicht ziehts dich ja nächstes jahr auch mal nach Por­tu­gal?? Gute Heim­fah­rt
Mar­tin
Antwort des Autors: Lieber Martin & Isabel,

besonders ehrt es mich, wenn Menschen, die ich gar nicht kenne ihre Freude an meinen Berichten haben.

Portugal reizt mich auch sehr. Schreibe mir doch gerne mal eine persönliche Mail: b.musicandmore@gmail.com

Viele Grüße, Biggi