Kurztrip nach Cornwall

Großbritannien-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2015  |  von Thalia&Christine R

26.09.2015: Hannover-Birmingham-Newquay

Keine Anfahrt zum Airport mit dem Zug--nein wir werden von Silvis nettem Mann zum Airport gefahren.
Das heißt gemütliches aufstehen, vor der Haustür abgeholt werden und ohne Stress bis zum Schalter.

Wir reisen nur mit Handgepäck und haben schon zu Hause online eingecheckt, d.h. wir können direkt durch zum Gate.
Eigentlich....
Denn bei diesem ( für mich) Miniflug werde ich das erste Mal so richtig aufgehalten. Bei mir wird ein Sprengstofftest gemacht. D.h. mit einem Testblättchen werden Proben von meiner Kleidung, von meinem Gepäck und von meiner Haut abgenommen. Natürlich ist alles ok--aber so was habe ich auf meinen etwa 30 Flügen in den letzten 12 Monaten noch nicht erlebt!
Vor Schreck habe ich meinen Pass und die Bordkarte vergessen, die ich dann später als ich in den Flieger einsteigen wollte, verzweifelt gesucht habe.
Na--meine Freundin hat diese mal so nebenbei in ihre Tasche gesteckt, aber ohne es selber zu merken--denn sie hatte ja nix besseres zu tun als sich über mich zu amüsieren , während ich für diesen Test herhalten musste.

So steigen wir eben mal als letzte in den Flieger.
In Birmingham haben wir 2 Stunden Aufenthalt und mit einer Propellermaschine gehts das letzte Stück dann nach Newquay.
Beim Landen bietet sich schon mal ein wunderschöner Ausblick auf die herrliche Küste

Erster Blick vom Flieger auf die schöne Küste

Erster Blick vom Flieger auf die schöne Küste

Der Aiport in Newquay ist sehr überschaubar.
Wie ich vorher gelesen habe, ist es mit dem Bus nur ein Katzensprung bis zum Zentrum.
Aber ohne Kohle--also hier Englische Pfund trotzdem unerreichbar--
Denn wir haben natürlich diesbezüglich nicht vorgesorgt, weil wir vorhatten hier Geld aus dem Automaten zu holen.
Fehlanzeige. An diesem kleinen Flughafen gibt es keine Geldautomaten und auch keine Geldwechsler.
Unsere Euro will hier keiner.

Aber es gibt immer Wege. Wir fragen und man sagt uns, dass wir ein Taxi für 15 Pfund zum Hotel nehmen- und dieses mit Karte bezahlen können.
Das geht gleich am Infoschalter und der Fahrer marschiert mit uns zu seinem Fahrzeug.

Die Fahrt dauert eine knappe halbe Stunde und wir sind am Hotel, das "Legacy Hotel Victoria"
Wir checken schnell ein und erkunden die Gegend.
Im nahegelegenen Best Western Hotel haben wir bei Bier und Imbiss einen schönen Blick auf die Küste.

Newquay ist heute ein Surferparadies

Newquay ist heute ein Surferparadies

Früher war Newquay ein Fischerdorf. bis zum 18.Jhd etwa gedieh der Ort dank der Sardinenindustrie, ein Jahrhundert später mußte der Hafen für den Kohleimport vergrößert werden.

Du bist hier : Startseite Europa Großbritannien Großbritannien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wie jedes Jahr habe ich auch dieses Jahr im September mit meiner Freundin Silvi einen Kurztrip unternommen. Dieses Jahr waren wir im wunderschönen Cornwall. Und weil die organisierten Touren sehr teuer sind, denke ich, dass hier vielleicht ein paar Tipps für unabhängiges Reisen hilfreich sein könnten und so beschließe ich diesmal auch einen Bericht für diesen Kurztrip zu verfassen.
Details:
Aufbruch: 26.09.2015
Dauer: 4 Tage
Heimkehr: 29.09.2015
Reiseziele: Großbritannien
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors