Namibia mit Rudi November 2006

Reisezeit: November 2006  |  von Sabine H.

Eine Namibia-Reise mit meinem südafrikanischen Freund Rudi von Kapstadt bis Windhoek

Die Idee...

Die Geschichte meiner Freundschaft mit Rudi, die so ganz romantisch im November 2004 in Südafrika begonnen hatte und sich seitdem mal in Afrika ,mal in Europa abspielte , setzte sich im März 2006 mit einer überraschenden, zwar sehr gewünschten, aber nicht geplanten Begegnung in Namibia fort. Wir wußten beide, daß wir zu diesem Zeitpunkt in Namibia sein würden und hatten unsere Tourverläufe verglichen (er als südafrikanischer Tourguide war mit einer Shongololo-Zugreise dort und ich mit Chameleon Safaris unterwegs), aber es passte nicht. Wir würden uns nicht treffen, das war das Ergebnis unseres Zeitplanvergleiches per SMS.

An Tag 2 meiner Tour war ich mit der netten, bunt zusammengewürfelten Truppe in Sesriem und es gab Freizeit, die ich am Pool verbrachte. Meine Aufmerksamkeit zog aber plötzlich ein ins Camp einfahrender Mercedes Sprinter mit Shongololo-Logo auf sich. Ich scannte die Fahrerseite, entdeckte aber niemand bekannten. Der Busse waren aber 4 und wer saß auf dem Fahrersitz von Bus 4 ? Genau ! Unfassbar ! Es folgte ein sehr netter Abend im Camp der Shongololo-Touristen und natürlich ein freudiges Wiedersehen mit Rudi. Es stellte sich heraus, daß ich in meiner SMS mit dem itinerary schlicht den Programmpunkt "Sossusvlei" vergessen hatte, zu erwähnen. Und so lebte unsere Freundschaft nach einigen Monaten Funkstille wieder auf.

Zurück zu Hause erhielt ich irgendwann eine SMS mit der Frage, ob ich im November 2006 mit nach Namibia fahren würde auf dem Motorrad. Keine Frage: Klar wollte ich ! Bis dahin sollte aber noch sehr viel Zeit vergehen...

Im August 2006 verbrachte ich meinen Urlaub dann in Mosambik und Malawi, und ich hatte das unglaubliche Glück, daß Rudi von Johannesburg kommend, ebenfalls überraschenderweise 4 Tage mit mir zusammen in Mosambik verbringen konnte. Wofür er keine Kosten (Mietwagen) und Mühen (stundenlange Autofahrten) gescheut hat, extra meinetwegen ! Und diese 4 Tage haben gereicht, um die Namibia-Idee zu vervollkommnen. Motorrad wurde abgehakt, dafür Mietwagen angedacht, Camping war klar, aber auch ein paar Tage in Swakopmund sollten sein in einer Pension. Ich war fortan nur noch verantwortlich dafür, am Tag X in Kapstadt anzukommen, um alles weitere würde sich Rudi kümmern. Gerade mal 3 Tage nachdem ich aus Lilongwe/Malawi wieder zu Hause angekommen war, hatte ich meinen Flug mit SAA nach Kapstadt gebucht ! Nun galt es nur noch, mehr als 3 Monate Zeit totzuschlagen, bis zum 18.11.2006, meinem Abreisetag. Es fiel und fällt schwer, aber jetzt sind es nur noch 3 Wochen...

© Sabine H., 2007
Du bist hier : Startseite Afrika Namibia Namibia: Die Idee...
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 18.11.2006
Dauer: 11 Tage
Heimkehr: 28.11.2006
Reiseziele: Namibia
Der Autor
 
Sabine H. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors