Kurztripp nach Stockholm

Reisezeit: August 2007  |  von Iris H.

Ausflug nach Trosa und Boot- Sightseeing

Am nächsten Tag holen wir nach dem Frühstück unser kleines Wägelchen. Nun prangt ein Strafzettel an der Windschutzscheibe - 450 Kronen , ca. 45 Euro *schluck*. Natürlich verstehen wir nicht, warum. (Als wir abends eine Polizistin in der Straße sehen und danach fragen, erfahren wir, dass man immer hier parken darf, außer Dienstagnacht von 0 bis 6 Uhr wegen der Straßenreinigung. Aber das hatten wir auf Schwedisch auf dem Anschlag am Parkautomat natürlich nicht verstanden. Tja, Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.)

So fahren wir wieder nach Skavsta, wo wir unsere Tochter vom Flieger abholen. Zurück tuckern wir über Landsträßchen, machen Halt in Trosa und schlendern ein wenig durch das kleine, beschauliche Städtchen.

Verschlafenes Trosa

Verschlafenes Trosa

In Stockholm angekommen, bringen wir kurz das Gepäck auf das Zimmer und spazieren dann zur Gamla Stan. Wir machen dann später noch eine kleine Sightseeingtour von einer Stunde mit einem der Glasdachboote und schauen uns das schöne Stadtbild Stockholms vom Wasser aus an.

Immer wieder sind wir fasziniert von den Wolkenbildern und dem schönen Licht! Abends gehen wir noch gemeinsam essen und dann steigt Wolfgang in den roten Flitzer und fährt nach Sänga Sebi, in die schwedische Einsamkeit, während Eva und ich den nächsten Tag planen: Shopping, Shopping, Shopping!

Sightseeing

Sightseeing

Stockholm vom Wasser aus gesehen

Stockholm vom Wasser aus gesehen

Fotogene Häuser und Wolken

Fotogene Häuser und Wolken

© Iris H., 2008
Du bist hier : Startseite Europa Schweden Ausflug nach Trosa und Boot- Sightseeing
Die Reise
 
Worum geht's?:
Weil mein Mann geschäftlich zwei Tage nach Stockholm musste, beschlossen wir, den Aufenthalt ein wenig zu verlängern und uns diese Stadt etwas genauer anzusehen.
Details:
Aufbruch: 26.08.2007
Dauer: 6 Tage
Heimkehr: 31.08.2007
Reiseziele: Schweden
Der Autor
 
Iris H. berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors