Mit Fahrrad durchs Ermland und Masuren

Reisezeit: September 2009  |  von Manfred Sürig

Bilderbuchschffsreise auf dem Kanal Elblaski

Eigentlich ist damit die Radtour beendet. Nur weil ich von Ostroda aus die schnellere Bahnverbindung nach Süden habe, buche ich das einzige direkte Verkehrsmittel dorthin: Ein Passagierschiffchen auf dem Oberländischen Kanal nach Ostroda.
Dass bei dem glasklaren Spätsommerwetter daraus eine Bilderbuchreise wird, bei der ich zum Knipsen nicht einmal vom Fahrrad absteigen muß, ist eine neue Überraschung und ein weiterer Höhepunkt der Reise.
Den Bildern ist nichts weiter hinzuzufügen als Genuß pur und ein fotografisches Finale.

Ständiger Wechsel zwischen Seen und  Durchstichkanälen, die über 200 Jahre alt sind.

Ständiger Wechsel zwischen Seen und Durchstichkanälen, die über 200 Jahre alt sind.

Der Kanal ist nicht viel breiter als das Schiff. Gegenverkehr gibt es auch nur einmal täglich, wenn sich das Schiff aus Ostroda und das aus Elbing begegnen. Und diese Begegnung findet auf einem See statt.

Der Kanal ist nicht viel breiter als das Schiff. Gegenverkehr gibt es auch nur einmal täglich, wenn sich das Schiff aus Ostroda und das aus Elbing begegnen. Und diese Begegnung findet auf einem See statt.

Die touristische "Erschließung" steckt noch in den Anfängen und die Saison 2009 ist bereits zuende.

Die touristische "Erschließung" steckt noch in den Anfängen und die Saison 2009 ist bereits zuende.

Spur halten !

Spur halten !

Man kommt da wirklich durch !

Man kommt da wirklich durch !

.......und drunter durch auch, wenn man Kopf und Führerhaus einzieht.

.......und drunter durch auch, wenn man Kopf und Führerhaus einzieht.

Die uralte Schleuse hat genau die Schiffsabmessungen - oder umgekehrt

Die uralte Schleuse hat genau die Schiffsabmessungen - oder umgekehrt

So stellt man sich Masuren vor, und so ist es auch.

So stellt man sich Masuren vor, und so ist es auch.

Abschiedsfoto am letzten  Tag in Ostroda

Abschiedsfoto am letzten Tag in Ostroda

© Manfred Sürig, 2009
Du bist hier : Startseite Europa Polen Bilderbuchschffsreise auf dem Kanal Elblaski
Die Reise
 
Worum geht's?:
Trockenes Wetter ist schon der halbe Erfolg einer Radtour. Wenn man dann auch noch das Seenland im ehemaligen Ostpreussen mückenfrei vorfindet, hat man das ganz große Los gezogen. So wird uns der Spätsommer 2009 in schönster Erinnerung bleiben.
Details:
Aufbruch: 06.09.2009
Dauer: 17 Tage
Heimkehr: 22.09.2009
Reiseziele: Polen
Der Autor
 
Manfred Sürig berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.