Miami Pop und Napels Rock- mit Kleinkind auf USA Reise

Reisezeit: März 2013  |  von Martina Duscha

St. Marteen oder St. Martin

und Whooosh.... !

Die Karibikinsel St. Marten gehört zu den kleinen Antillen und ist unterteilt in einen niederländischen und einen französischen Teil.
Wir legen im Morgengrauen in Philipsburg der Hauptstadt des niederländischen Teils an. Wir haben Aufenthalt bis 17 Uhr, daher empfiehlt es sich alles vorher etwas zu planen.
Wir machen uns mit dem Taxis auf den Weg zu einem besonders erwähnten Strand und baden in der karibischen Brandung.Danach geht es mit dem Inseltaxi nach Marigot der französischen Hauptstadt und wir spazieren über den kleinen Marktplatz. Dann aber schnell weiter zum berühmten Maho Beach der sich in unmittelbarer Nähe zum Landeplatz des örtlichen Flugplatzes befindet. Hier fliegen auch große Jumbo Jets direkt über die Köpfe der Strand Besucher um dann ca. 100 m weiter zu landen.Ich habe natürlich bedenken ob dieser Ort Kinder tauglich sei, werde aber überstimmt. Und tatsächlich erleben wir wie ein riesiger Jumbo Jet der KLM am Horizont als Stecknadel auftaucht, in sekundenschnelle auf uns zurast und mit Krach und Sturm über unsere Köpfe donnert um dann zu landen. Wahnsinn!
Siehe Foto
Und schon neigt sich unser Tag dem Ende zu und wir nehmen ein Sammeltaxi zum Port.
Einfach unglaublich ist auch wie diese kleinen Inselparadiese tagtäglich mit teils bis zu 20.000 Kreuzfahrt Touris fertig werden, aber auch hier scheint das alles organisiert und wir sind pünktlich zum Gala Dinner an Deck ( kleiner Scherz am Rande - Gala Dinner mit Kind kannste vergessen

St. Marten im Morgengrauen

St. Marten im Morgengrauen

© Martina Duscha, 2016
Du bist hier : Startseite Karibik Niederländische Antillen St. Marteen oder St. Martin
Die Reise
 
Worum geht's?:
Turbulent entspannnter unvergesslicher Family- Trip in die USA. Wir reisen von Miami, inmitten die Schönheit der Karibik mit St. Marteen, St. Thomas und den Bahamas zur Conch Rebublic nach Key West um dann in Naples- dem Mekka der amerikanischen Rentner zu stranden um dann zum ultimativen USA Erlebnis nach Orlando aufzubrechen!
Details:
Aufbruch: 07.03.2013
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 28.03.2013
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Niederländische Antillen
Bahamas
Der Autor
 
Martina Duscha berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.