Von Kalimantan über Malaysia nach Thailand und Myanmar

Reisezeit: Juli - September 2015  |  von Phil Metzner

Pulau Langkawi - die Insel der Adler

Ankommen und Bleibe suchen...

Früh geht es mit dem bus wieder die kurvige Strecke nach ipoh hinab. An der am an jaya Station steigen wir um in einen bus nach Kuala perlis. Eigentlich wurden uns hier zwei Stunden Wartezeit vorausgesagt aber wir haben Gluck und erreichen scheinbar noch den früheren bus. In Kuala perlis legt die faehre nach langkawi ab. Hier wollen wir unsere nächsten Tage verbringen - auf der Insel der adler, so zumindest lautet die Übersetzung. Für den kompletten Transport bis langkawi zahlen wir knapp 20€ und erreichen die Insel gegen 18 Uhr.

Wir wollen eine Unterkunft in der Hafenstadt kuah beziehen. Allerdings sind die Straßen wie leer gefegt. Die meisten Restaurants und Geschäfte haben geschlossen. Unterkünfte gäbe es zwar aber wir beschlossen kurzerhand doch zur Touristen Hochburg pantai cenang zu fahren. Eigentlich wollten wir diesen Ort vermeiden, jedoch war es die bessere Lösung zwecks des mangelnden Angebots in kuah. In cenang checken wir zunächst im ab Motel ein. Unserer Meinung nach aber für 90 myr etwas überteuert deshalb suchen wir am gleichen abend weiter und reservieren das sweet inn für die folgenden Nächte. Der Strand in pantai cenang ist nur so von Touristen über laufen und es schallt laute Musik aus jeder Ecke, deshalb machen wir die kommenden Tage einen großen Bogen darum. die Preise in den Restaurants sind hier auch viel hoher was uns so gar nicht zusagt. Wir beschließen für den nächsten Tag einen roller zu mieten um die Insel unabhängig zu erkunden.

Gesagt getan - der roller ist gemietet und die Spritztour geht los. Wir besuchen die zwei großen Wasserfälle und den eher einsamen Strand im Norden der Insel. Dabei trafen wir auf auf viele Makaken, die wir Futter Arten. Auf den seltenen dusky leaf monkey trafen wir leider nicht. Die Seilbahn sparten wir uns und fuhren dafür auf den höchsten Berg der Insel - den gunung raja rauf. Ein echt lohnenswertes Erlebnis, denn von der spitze hat man bei gutem wetter Ausblick über die gesamte Insel.

Am nächsten tag besuchten wir die burnt rice fields, ein buddhistisches Kloster im Osten der Insel und erneut den einsamen Strand im Norden um uns endlich mal ein wenig von den reisestrapazen zu erholen. Als ein größerer Schauer aufzieht machen wir rast in einem kleinen warung am Straßenrand. Wieder mal stellt sich heraus, dass gerade die kleinen abgelegenen, zufällig gefundenen Restaurants das beste essen servieren. So bestellte Stefan gleich eine doppelte portion.

© Phil Metzner, 2015
Du bist hier : Startseite Asien Malaysia Pulau Langkawi - die Insel der Adler
Die Reise
 
Worum geht's?:
Der grobe Plan für den anstehenden Trip: Die Orang Utans in Ost-Kalimantan besuchen. Mit etwas Glück auch Nasenaffen sehen. Von Kuala Lumpur bis Bangkok mit dem Zug reisen - mit spontanen Zwischenstopps und als krönenden Abschluss Myanmar..
Details:
Aufbruch: 26.07.2015
Dauer: 9 Wochen
Heimkehr: 29.09.2015
Reiseziele: Indonesien
Malaysia
Sri Lanka
Der Autor
 
Phil Metzner berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.