Hochzeit in Indien

Reisezeit: Oktober / November 2015  |  von family on tour

Einer unserer Indischen Freunde hat uns zu seiner Hochzeit in Indien eingeladen und mehrfach betont, wie wichtig es ihm wäre, wenn wir dabei sein könnten. Also haben wir uns bemüht, es möglich zu machen. Visa auf die Schnelle organisiert, Flüge gebucht und Nicos Schulbefreiung für 3 Tage beantragt und genehmigt bekommen. Dann waren wir startklar.

Vorbereitungen

In Calicut werden wir landen und von Trivandrum aus zurück nach Hause fliegen.

Wie immer ist die Beantragung der Visa für Indien extrem lästig. Zum einen hatten wir keine quadratischen Passfotos mehr, also mussten wir zunächst zum Fotografen, und welche machen lassen. Zum zweiten muss ich für uns die umfangreichen Fragen auf den Online-Formularen drei Mal beantworten, dann die Formulare mit Fotos und Pässen wegschicken und darauf warten, dass die Einreise genehmigt wird.

Die Flüge zu buchen war diesmal auch nicht so einfach, denn entweder hat die Uhrzeit nicht gepasst oder der Preis. Die größte Hürde aber erschien uns Nicos Schulbefreiung für die Reise, denn um pünktlich zur Hochzeit erscheinen zu können, die am letzten Schultag vor den Herbstferien stattfindet, mussten wir schließlich drei Tage vor Ferienbeginn losfliegen. Wider erwarten haben wir diese Befreiung problemlos bekommen.

Geplant ist zunächst der Flug nach Calicut via Abu Dhabi, wo uns Sajin, der Bräutigam, am Flughafen abholen und zum Hotel bringen wird. Am nächsten Tag findet die Hochzeit statt; am Vormittag die Vermählungszeremonie und am Abend die Party. Den Tag nach der Hochzeit wollen wir mit Sajin verbringen, denn wir fahren anschließend mit der Bahn nach Varkala in unser Hotel, wo wir unsere Freunde kennengelernt haben und er kommt leider erst wieder dorthin, wenn wir schon zurück in Deutschland sind. Den Rückflug treten wir von Trivandrum aus an.

Auf die Bahnfahrt bin ich auch gespannt. Sie wird ungefähr sieben Stunden dauern und die Strecke führt an der Küste entlang. Da gibt es bestimmt viel zu erleben und zu sehen.

Wir freuen uns schon sehr auf dieses tolle kulturelle Erlebnis. Wir waren zwar schon einmal bei einer Indischen Hochzeit dabei, aber diesmal ist es die Vermählung unseres Freundes und diese findet in einem viel größeren Rahmen statt. Die anschließende Woche in Varkala am Cliff werden wir zum dritten Mal in unserem geliebten Cottage genießen und unsere anderen Freunde wiedersehen. Dieses Mal sind wir erstmals zur Saison dort und ich bin gespannt, was da so los ist. Bisher waren wir nur zur Regenzeit in Varkala, in der die Hälfte der Restaurants geschlossen und die Hotels am Cliff nur mäßig gebucht sind.

INDIEN - WIR KOMMEN

Der Bräutigam und ich

Der Bräutigam und ich

Das Cliff von Varkala

Das Cliff von Varkala

Unser Cottage

Unser Cottage

© family on tour, 2015
Du bist hier : Startseite Asien Indien Indien: Vorbereitungen
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 28.10.2015
Dauer: 12 Tage
Heimkehr: 08.11.2015
Reiseziele: Indien
Der Autor
 
family on tour berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors