Mit dem Motorrad durch Laos

Reisezeit: Dezember 2015  |  von Bernd Feurich

Vang Vieng, Vientiane, Bangkok, Pattaya

Vang Vieng - Vientiane mit dem Bus
Vientiane - Bangkok mit dem Nachtzug
Bangkok - Pattaya mit dem Zug

Das Beste zuerst, buhhhm,buhhhhm und uh, uh sind nach Ende des laotischen Neujahres wieder nach Vientiane gefahren. Jetzt ist es hier bedeutend ruhiger. Nachts höre ich nur noch die Grillen zirpen.

Mein Motorrad habe ich an diesen jungen Franzosen verkauft. Er will damit nach Kambodscha und Vietnam fahren. Ich habe 320 USD bekommen. In Hanoi hatte ich 220 USD bezahlt und unterwegs ca. 100 USD an Reparaturen bezahlt. Unter dem Strich bin ich also zum Nulltarif gefahren.

Allerdings komme ich mir jetzt wie ohne Beine vor, nicht mehr so unabhängig und beweglich.
Ich habe noch eine Woche, dann werde ich nach Pattaya reisen. So verbringe ich die Zeit mit langen Spaziergängen und besteige den einen oder anderen Hügel.

Meist hat man einen hervorragenden Blick auf das Tal.

Meist hat man einen hervorragenden Blick auf das Tal.

Es ist Weihnachten und Vollmond. Ich genehmige mir ein Weinchen.

Es ist Weihnachten und Vollmond. Ich genehmige mir ein Weinchen.

Die nächsten beiden Tage regnet es. Ich reise nach Pattaya. Morgens um 9 Uhr bringt mich der Bus nach Vientiane, 50.000 Kip. Danach geht es mit dem Stadtbus an die Grenze, 6000 Kip. Neuerdings muss man für die laotische Grenzkontrolle 11.000 Kip oder wie in meinem Fall 50 Bath bezahlen. Dann nochmal 20 Bath für den Bus über die Brücke und schließlich bin ich in Thailand. Ich gehe in Nong Khai zum Bahnhof und kaufe eine Fahrkarte für den Nachtzug, Schlafwagen nach Bangkok für 758 Bath.

Ein Schlafwagen in Thailand ist preiswert und ok.

Ein Schlafwagen in Thailand ist preiswert und ok.

Am nächsten Morgen wird Bangkok noch wach geküsst. Ich nehme die U-Bahn zur Sukhumvit. Am Eingang der Station wird mein Rucksack von der Security untersucht. Das ist ok! Dann mit dem Skytrain nach Ekkamai und von dort mit dem Bus nach Pattaya, 115 Bath.
Ich bin zu Hause? Ja, mittlerweile frage ich mich schon manchmal, ob nach so vielen Jahren, Thailand wirklich meine 2. Heimat ist. Ich weiß nur eins, ich werde es bitter vermissen.

Dein Linktext hier...

Ich wohne mal wieder in Jomtien und bin bin Nachbar von von meinem Freund Rudi, der hier schon immer wohnt.

Ich wohne mal wieder in Jomtien und bin bin Nachbar von von meinem Freund Rudi, der hier schon immer wohnt.

Auch mein altes Moped ist noch da. Ich kaufe Wein, Bockwurst und Schwarzbrot, und lasse es mir gut gehen. Ich werde Silvester hier verbringen.
In einer Woche geht die Reise weiter, Philippinen, Fidschi, Neuseeland, Tahiti, Osterinseln und Chile. Dort muss ich dann mal schauen, wie viel Geld ich noch habe.

© Bernd Feurich, 2015
Du bist hier : Startseite Asien Laos Vang Vieng, Vientiane, Bangkok, Pattaya
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich habe mir in Vietnam ein Motorrad gekauft, damit das Land erkundet, es über die Grenze gebracht und fahre jetzt durch Laos. Am Ende hoffe ich, dass ich es in Vientiane verkaufen kann.
Details:
Aufbruch: 11.12.2015
Dauer: 16 Tage
Heimkehr: 26.12.2015
Reiseziele: Laos
Der Autor
 
Bernd Feurich berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors