Malediven

Reisezeit: November / Dezember 2020  |  von Konstanze G.

Dhonveli: Malediven, der heilige Ort fuer Taucher

Malediven, der heiliger Ort für jeden Unterwasser Liebhaber. Meine Güte, es ist unfassbar auf den Malediven zu tauchen. Hat man sich an Riff Haien maßlos begeistert wird man schnell lernen, dass es sowieso grösser, schöner und bunter und imposanter gibt. Hier wird man förmlich süchtig nach Wasser.

Ein Schwarm von Adler Rochen zog über mir vorbei. Der Stachel Rochen liegt im Riff und ruht sich aus. Im bunten Aquarium Fisch Durcheinander jagen Riff Haie oder schlafen unter Steinen am Riff. Die süßen Nemos spielen in ihren Anemomen. Die Malediven Anemonen Fische (die sü0en Nemos) sind endemisch und kommen nur auf den Malediven vor. Kurz vorbei geschaut bei den Nemos, wendet man sich Neuem zu, nämlich einem Meeresbewohner mit erstmal beeindruckenden Maßen und beeindruckenden Alter: der unechten Karett Schildkröte. Je größer, desto imposanter und älter sind die Tiere. Wirklih ein Erlebnis.

Die Schildkröte schwimmt langsam in einer beeindruckenden Größe an allem vorbei und schaut kurz wer vorbei kommt.

Auf den Malediven gibt es die weltweit größte Manta Rochen Population. Da werden wir erstmal sehen, ob 7 Meter Spannweite den Taucher erschrecken. Ein Grund um wiederzukommen. Mantas habe ich leider keine gesehen.

© Konstanze G., 2020
Du bist hier : Startseite Asien Malediven Malediven, der heilige Ort fuer Taucher
Die Reise
 
Worum geht's?:
Der heilige Ort für jeden Unterwasserliebhaber und Unterwasserabenteurer
Details:
Aufbruch: 21.11.2020
Dauer: 16 Tage
Heimkehr: 06.12.2020
Reiseziele: Malediven
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors