Unterwegs vom Toten zum Roten Meer

Reisezeit: November - Oktober 2021  |  von Peter Belina

Tolle Landschaften - Totes Meer, Rotes Meer und das Wadi Rum - und unglaubliche Baudenkmäler - Petra, Römerbauten, Moscheen, Kirchen und Schlösser - das und noch viel mehr ist Jordanien.

Flug nach Amman

Auf ins Königreich der Haschemiten!

Der Countdown läuft. Der neue Reisepass ist rechtzeitig da, die Reiseführer ebenso. Langsam fange ich an, alles zusammenzusuchen.

Der Flug ist am Dienstag. Wer nach Jordanien einreisen will, braucht - egal, ob geimpft, genesen oder sonst was - einen negativen PCR-Test, der beim Abflug nicht älter sein darf als 72 Stunden. Mal zurückgerechnet: Das wäre am Samstag früh. Schnell stellt sich raus, dass das im Umkreis von 50 km eine Wunschvorstellung ist. Und ob die Ergebnisse dann auch noch rechtzeitig vorliegen???

Eine Internetrecherche ergibt, dass ich einen solchen Test am Flughafen machen kann mit extra schneller Analyse, was sich die Anbieter extra bezahlen lassen. Uff!

Interessante Preisgestaltung

Der Flug soll von Frankfurt über Wien nach Amman gehen. Nachdem der Flugpreis ab Wien höher und der Aufschlag für die Business Class deutlich höher ist, fällt die Entscheidung nicht schwer. Logisch ist aber trotzdem anders...

Die Entfernungen in Jordanien sind nicht groß, die Vielschichtigkeit bei Natur und Baustilen allerdings absolut sensationell.

Die Entfernungen in Jordanien sind nicht groß, die Vielschichtigkeit bei Natur und Baustilen allerdings absolut sensationell.

Auf nach Amman!

Es ist 6 Uhr früh morgens. Der Wecker rasselt erbarmungslos. Wecker? Ja, Wecker! Mein Smartphone hat gestern beschlossen, keinen Pieps mehr von sich zu geben und kein Bild mehr in sich aufzusaugen. Heißt: kein Telefon, keine Fotos, kein Wecker. Das Telefon lässt mich kalt, wer verwendet so ein Teil schon zum Telefonieren??? Aber der Rest, der wird mir fehlen!

Die Mitarbeiter der Lufthansa beim Einchecken können einem schon leidtun. Je nach Zielland gibt es mehr denn je komplett unterschiedliche Formulare, die vorliegen müssen. Das Abhaken wird nicht dadurch leichter, dass die englischsprachigen Formulare, die mir vorliegen, in der Checkliste der Lufthansa-Mitarbeiterin mit einem deutschen Namen versehen sind und umgekehrt. Gemeinsam gehen wir die Formulare durch und einigen uns darauf, dass mir für eine Einreise nach Jordanien nichts mehr im Weg stehen sollte, nachdem auch mein PCR-Test negativ ist.

© Peter Belina, 2022
Du bist hier : Startseite Asien Jordanien Jordanien: Flug nach Amman
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 16.11.2021
Dauer: heute
Heimkehr: 30.10.2021
Reiseziele: Jordanien
Der Autor
 
Peter Belina berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors