Entdeckung einer Trauminsel - La Réunion 2015

Réunion-Reisebericht  |  Reisezeit: Januar 2015  |  von Brigitte Amrhein

Montag, 12.1.2015 - Interessantes in der Nähe

Heute ist mal ein Ruhetag angesagt, zumindest für unser Leihauto. Wir frühstücken in Ruhe, räumen alles auf usw.
Am späten Vormittag wandern wir hinunter nach Saint-Leu, damit wir mal unseren Urlaubsort etwas näher erkunden. Wir kaufen ein witziges T-Shirt für meinen Sohn und sehen uns die historischen Gebäude wie das Rathaus und die Kirche an.
Am Meer essen wir ein leckeres Sandwich, dann machen wir uns auf den Rückweg. Ein paar Minuten, bevor wir die Cases Couleurs erreichen, fängt es so heftig an zu regnen, dass wir klatschnass werden. Gut, dass es trotzdem nicht kalt wird (wir haben immer noch fast 30°C) und dass wir die Fototasche noch rechtzeitig wasserdicht verpackt haben!

Filaos-Bäume am Meer in Saint-Leu

Filaos-Bäume am Meer in Saint-Leu

Pfarrkirche Sacré-Cœur in Saint-Leu

Pfarrkirche Sacré-Cœur in Saint-Leu

Wallfahrtskirche La Salette oberhalb von Saint-Leu

Wallfahrtskirche La Salette oberhalb von Saint-Leu

Rathausplatz von Saint-Leu

Rathausplatz von Saint-Leu

© Brigitte Amrhein, 2020
Du bist hier : Startseite Afrika Réunion Réunion-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Uns war klar, dass eine Reise auf die Insel La Réunion im dortigen Sommer wegen des häufigen Regens durchaus wetterabhängig ist. Aber da wir zum einen unserem Winter für einige Zeit entfliehen und zum anderen eine längere Krankheit inklusive schwerer Operation verarbeiten wollten, nahmen wir das gerne in Kauf. Und es hat sich auf jeden Fall gelohnt! Wir haben unsere Trauminsel entdeckt...
Details:
Aufbruch: 04.01.2015
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 18.01.2015
Reiseziele: Réunion
Der Autor
 
Brigitte Amrhein berichtet seit 25 Monaten auf umdiewelt.