Historische Stätten in Libanon und im Königreich Jordanien

Libanon-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober / November 2019  |  von Thalia&Christine R

24.10.2019: Sidon/Saida - Tyros/Tyre - Beirut

Nebenan im Bett liegt einer der seltenen Schwarzfußindianer...Tag 7 beginnt erst einmal mit einem ausgiebigen Fußbad! Aber Dreck und Siff ist hier die beste Tarnung, so wird man nicht belästigt und könnte, wie wir das Glück haben, zu einem Cafe und ein paar leckere Hand eingelegte Oliven eingeladen zu werden...alles Taktik

Nebenan im Bett liegt einer der seltenen Schwarzfußindianer...Tag 7 beginnt erst einmal mit einem ausgiebigen Fußbad! Aber Dreck und Siff ist hier die beste Tarnung, so wird man nicht belästigt und könnte, wie wir das Glück haben, zu einem Cafe und ein paar leckere Hand eingelegte Oliven eingeladen zu werden...alles Taktik

...und weiter gehts mit unserem ganzen Gepäck...

...und weiter gehts mit unserem ganzen Gepäck...

Schnell finden wir den richtigen Bus der uns für kleine 2000 LL (1.30 Euro) p.P. Nach Tyre bringt

Schnell finden wir den richtigen Bus der uns für kleine 2000 LL (1.30 Euro) p.P. Nach Tyre bringt

So sieht eine Hose nach einer Woche Libanon aus...schön schmutzig....aber nicht schlimm....Hauptsache die Schlüppis sind immer frisch

So sieht eine Hose nach einer Woche Libanon aus...schön schmutzig....aber nicht schlimm....Hauptsache die Schlüppis sind immer frisch

Ankunft in Tyros—Tyros ist bekannt für schöne Strände

Ankunft in Tyros—Tyros ist bekannt für schöne Strände

...aber wir wollen die Ruinen sehen...

...aber wir wollen die Ruinen sehen...

Unser erster Cafe heute Morgen genießen wir in Tyros.

Unser erster Cafe heute Morgen genießen wir in Tyros.

Mann oder Frau...man erkennt es kaum, sehr herb diese Person , aber sehr freundlich....bietet uns auch ne "Lulle" (Zigarette) an

Mann oder Frau...man erkennt es kaum, sehr herb diese Person , aber sehr freundlich....bietet uns auch ne "Lulle" (Zigarette) an

...total relaxt die reife Dame oder so ähnlich

...total relaxt die reife Dame oder so ähnlich

"Was geht ab!...ich weiß wo Dein Haus wohnt"

"Was geht ab!...ich weiß wo Dein Haus wohnt"

Alles Utensilien zum Wasserpfeife schmocken.

Alles Utensilien zum Wasserpfeife schmocken.

Cafebar aus einen T2 VW Bulli

Cafebar aus einen T2 VW Bulli

Schaut, so einfach und schnell ohne viel schnick schnack wie in  Deutschen Landen

Schaut, so einfach und schnell ohne viel schnick schnack wie in Deutschen Landen

Völlig verranzt ,aber Sau lecker die schwarze Schmotze mit a bissl Zucker drin....,

Völlig verranzt ,aber Sau lecker die schwarze Schmotze mit a bissl Zucker drin....,

Mutter Beimer von der Lindenstraße hängt gerade für ihren kompletten Kietz die Wäsche auf

Mutter Beimer von der Lindenstraße hängt gerade für ihren kompletten Kietz die Wäsche auf

Wir nehmen einen „Schleichweg“ zum „Hippodrom

Wir nehmen einen „Schleichweg“ zum „Hippodrom

Tatsächlich haben wir hier den Eintritt geprellt

Tatsächlich haben wir hier den Eintritt geprellt

Kein Mensch da—wir können alles umsonst anschauen...

Kein Mensch da—wir können alles umsonst anschauen...

Libanesische Elektrotechniker (alias Spiderman) bei der Arbeit erwischt.

Libanesische Elektrotechniker (alias Spiderman) bei der Arbeit erwischt.

Weiter gehts zur nächsten Stelle mit ehemaligen Tempeln...

Weiter gehts zur nächsten Stelle mit ehemaligen Tempeln...

...hier stehen nur noch einige Säulen...

...hier stehen nur noch einige Säulen...

Ich bin wieder der einzige Besucher...

Ich bin wieder der einzige Besucher...

Mosaike gibt es noch reichlich zu sehen. Diese sind noch nicht mal geschützt.
Ich kann einfach so drüber laufen...

Mosaike gibt es noch reichlich zu sehen. Diese sind noch nicht mal geschützt.
Ich kann einfach so drüber laufen...

Dirk vertreibt sich die Zeit mit dem Mann, der uns vorher eine der hier üblichen Süßcreme im Brötchen verkauft hat—eine leckere Spezialität!

Dirk vertreibt sich die Zeit mit dem Mann, der uns vorher eine der hier üblichen Süßcreme im Brötchen verkauft hat—eine leckere Spezialität!

Besichtigung einer familiengeführten Tischlerei

Besichtigung einer familiengeführten Tischlerei

Die beiden Brüder Namens "Nasi Goreng" luden uns gleich zum leggor Käffsche ein.

Die beiden Brüder Namens "Nasi Goreng" luden uns gleich zum leggor Käffsche ein.

Hier an dem Stand kann man klebrige Köstlichkeiten mit Nuss und Sesam kaufen

Hier an dem Stand kann man klebrige Köstlichkeiten mit Nuss und Sesam kaufen

Wir bekommen einige Kostproben und kaufen dann ein halbes gemischtes Kilo für umgerechnet 3,50 Euro

Wir bekommen einige Kostproben und kaufen dann ein halbes gemischtes Kilo für umgerechnet 3,50 Euro

Gegen 14 Uhr fahren wir zurück nach Sidon. Wir freuen uns, dass das Busfahren hier so einfach ist!

Gegen 14 Uhr fahren wir zurück nach Sidon. Wir freuen uns, dass das Busfahren hier so einfach ist!

In Sidon besuche ich noch das Seifenmuseum—Dirk wartet im Restaurant beim Käffi

In Sidon besuche ich noch das Seifenmuseum—Dirk wartet im Restaurant beim Käffi

Ich finde es nicht sehr spannend...

Ich finde es nicht sehr spannend...

...und bin wieder der einzige Besucher. Hier wird die Asche mit Soda vermischt...

...und bin wieder der einzige Besucher. Hier wird die Asche mit Soda vermischt...

Schnuffel mal weiter, währenddessen ich den Laden ausräume....der hatte ein bissel Ähnlichkeit mit Bud Spencer...zum Knuddeln der Typ

Schnuffel mal weiter, währenddessen ich den Laden ausräume....der hatte ein bissel Ähnlichkeit mit Bud Spencer...zum Knuddeln der Typ

Fisch satt, letztes Mittagessen am Hafen. In Sidon

Fisch satt, letztes Mittagessen am Hafen. In Sidon

...inklusive der aktuellen Lage im Libanon über TV

...inklusive der aktuellen Lage im Libanon über TV

Wir finden schnell den richtigen Bus nach Beirut—bzw werden wir gefunden.
Als wir in einen einsteigen wollen, wirbt uns ein anderer Fahrer ab.
Es gibt tatsächlich Streit um uns als Kunden.
Der Fahrer fährt rasant und schon nach weniger als 1 Stunde sind wir in der HAuptstadt.
3km vor unserem Hotel steigen wir aus und wollen den Rest zu Fuß gehen..

Unterwegs wieder einige Straßensperren, die der Fahrer geschickt umfährt

Unterwegs wieder einige Straßensperren, die der Fahrer geschickt umfährt

Aber es gibt immer Tumult...

Aber es gibt immer Tumult...

Die 3 km laufen wir—hier der Blick auf die Dächer der Slums

Die 3 km laufen wir—hier der Blick auf die Dächer der Slums

Unsere letzte Nacht in Beirut...ein schickes Hotel—

Unsere letzte Nacht in Beirut...ein schickes Hotel—

Das Atrium vom Hotel—es kostet glatt 10 Euro weniger als die ganzen einfachen Hotels in den kleineren Orten...

Das Atrium vom Hotel—es kostet glatt 10 Euro weniger als die ganzen einfachen Hotels in den kleineren Orten...

Bett gefüllt!

Bett gefüllt!

ARD und ZDF...mal ein wenig die 20 Uhr Nachrichten schauen

ARD und ZDF...mal ein wenig die 20 Uhr Nachrichten schauen

So wie der Tag begonnen wurde, so endet er....diesmal hat aber eine Schwarzfüsslerin

So wie der Tag begonnen wurde, so endet er....diesmal hat aber eine Schwarzfüsslerin

Jetzt muß ich mir doch mal den Song von Mike Krüger von 1984 anhören.
Kennt ihr den?

„Ich fahre 120 Schweine nach Beirut“ lalala...was man für Geld nicht alles tut...jetzt ein Ohrwurm...zum piepen der ganze Text....

Du bist hier : Startseite Asien Libanon Libanon-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Da bietet sich ein Feiertag mit ein paar Brückentagen wieder für einen kleinen Ausflug in den mittleren Osten an. Die Flüge sind nicht so weit und sehr günstig und hier gibt es viele historische Stätten zu besichtigen.Das Land "Libanon" schreckt erstmal viele ab--aber bei näheren Recherchen erweist es sich als ein interessantes Land, welches gut zu bereisen ist. Von der Hauptstadt Beirut ist es nur ein Katzensprung zum Nachbarland Jordanien um die sagenumwobene Stadt Petra zu sehen.
Details:
Aufbruch: 18.10.2019
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 05.11.2019
Reiseziele: Libanon
Jordanien
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/6):
Hanna 1573813660000
Liebe Chris­ti­ne,­
wie es der Zufall will, lese ich gerade die Au­to­biog­rap­hie von der Königin Noor von Jor­da­nien: "Im Geist der Vers­öhnung. Ein Leben zwischen zwei Wel­ten­"
Sie hat als A­meri­ka­nerin mit a­ra­bischen Wurzeln mit 26 Jahren König Hussein von Jor­da­nien ge­hei­ra­tet. Durch ihr Buch habe ich sehr viel über mehr die po­li­tische Si­tua­tion im a­ra­bischen Raum - spe­ziell der Pal­ästi­ners und Israel - vers­tan­den. Ich kann es dir zur "Nach­ve­rar­bei­tung" sehr ans Herz le­gen.­
Und danke euch, dass ich "dabei" sein durfte.
Martin 1572970167000
Liebe Chris­ti­ne,­

ich wollte jetzt mal - nach so vielen Jahren - schrei­ben, was für eine große Freude es ist, Dich als Autorin auf www.um­die­wel­t.de dabei zu haben! Danke, Chris­ti­ne!­!!

Lie­be Grüße,­
Dein Web­mas­ter
Hanna 1572539977000
Sehr ein­druck­svol­le Bilder von PETRA! Muss gleich mal etwas mehr über diesen Ort in Wi­ki­pe­dia lesen.