Die Molukken und .....

Indonesien-Reisebericht  |  Reisezeit: Juli / August 2017  |  von Thalia&Christine R

20.07.2017: Bunaken

Pünktlich sind wir vor 10 Uhr bereit in der Lobby. Thalia traut dem Frieden nicht -sie fürchtet, dass man uns nicht abholt.
Zumal außer uns keine weiteren Gäste zu sehen sind. Denn außer uns sollen hier doch noch 2 Touris abgeholt werden.

Ich war schon vorher 2 x am ATM um Geld zu holen--
Der ATM ist am Hafen-wirklich nur 5 Minuten vom Hotel entfernt. So konnte ich gleich wegen unserem nächsten Ziel, der Insel "Siau" schauen.
Die Boote dorthin fahren täglich um 9.30 Uhr.

Punkt 10 Uhr kommt ein junger Indonesier um uns abzuholen.
Er schultert einen unserer Rucksäcke und marschiert zum Hafen. Es ist die andere Seite-nicht diesselbe wo die Boote nach Siau ablegen.

Von den anderen beiden noch keine Spur

Ab zum Steg

Ab zum Steg

Der Junge flitzt noch mal los

Der Junge flitzt noch mal los

Der Hafen von Manado

Der Hafen von Manado

Mit dem kleinen Boot fahren wir

Mit dem kleinen Boot fahren wir

Dann kommen die anderen beiden Gäste...auch Mutter und Tochter aus Österreich.
Und--wie krass ist das denn...die beiden sind eine Generation höher, das heißt: Die Tochter ist in meinem Alter und die sagenhaft fitte Mama wird demnächst 80 Jahre alt....ich bin baff und frage 2x nach...es ist unglaublich.
Die beiden sind überrascht--sie wußten nicht, dass wir nun zu Viert sind und fragen was man uns für einen Preis genannt hat. 400.000 IDR fürs Boot-d.h. Für jeden 100.000 IDR--die beiden freuen sich und Mama Christel meint:" super, da können wir ja mindestens 1 Bier mehr trinken!"
(Silvi, da muss ich an dich denken: siehst du, auch in Österreich gibt es bei Frauen die "Bierwährung".... )

Wir sitzen geschützt unter dem Dach

Wir sitzen geschützt unter dem Dach

Einige Male müssen wir stoppen, weil sich Plastikmüll im Motor verfangen hat.

Einige Male müssen wir stoppen, weil sich Plastikmüll im Motor verfangen hat.

Nach einer guten Stunde sind wir da und unser Gepäck wird an LAnd gebracht

Nach einer guten Stunde sind wir da und unser Gepäck wird an LAnd gebracht

Die Besitzerin Esther empfängt uns und bringt uns in unser Cottage. Wir sind echt überrascht über die gepflegte Anlage und die schönen Bungalows. Sehr groß mit einem schönen Bad.
Zum lunch treffen wir uns mit Christel und Christine. Die Anlage verfügt über 3 Restaurants-natürlich alle mit Blick aufs Meer.
Jetzt stellt sich auch der Besitzer Sven vor und Thalia meldet sich für einen Tauchgang bei ihm an.
Die Anlage ist fast ausgebucht und es sind einige Deutsche da.

Blick von unserem Bungalow

Blick von unserem Bungalow

Auch hier gibt es für die Unterkünfte wieder Komplettpreise.
Für Standardbungalows 250.000 IDR und für Deluxe 300.000 IDR pro Person. Immer inklusive 3 Mahlzeiten und Wasser,Tee und Kaffee.

Um 15 Uhr geht Thalia zum tauchen und ich lege mich mit den beiden Damen aus Österreich auf die Liegen

Seniorin Christel hat schon die ganze Welt gesehen. Überall wo ich war und wo ich noch hinmöchte, war sie schon.
Fast alles als Backpacker....und jedes JAhr auch einmal mit Tochter Christine. Dann gehen die beiden schnorcheln.

Ein Boot ist nach Manado zum einkaufen gefahren, es wurde Schilf gebraucht, mit denen einige Dächer neu eingedeckt werden.

Ein Boot ist nach Manado zum einkaufen gefahren, es wurde Schilf gebraucht, mit denen einige Dächer neu eingedeckt werden.

Wir schauen den Männern beim entladen zu

Wir schauen den Männern beim entladen zu

Thalia bringt vom tauchen einige Unterwasserbilder mit

Tauchen an einer Steilwand. Thalia hatte Sven für sich allein

Tauchen an einer Steilwand. Thalia hatte Sven für sich allein

Ein Schwamm, der wie eine Vase aussieht

Ein Schwamm, der wie eine Vase aussieht

Eine Schmucklanguste

Eine Schmucklanguste

Feuerfisch..?

Feuerfisch..?

Schlafende Schildkröte

Schlafende Schildkröte

Abends gibts es ein unglaublich gutes Essen. Tomatennudeln, mageres Schweinegulasch und einen ganz leckeren Salat. Dazu ein Bintang.....
Sven kommt zu jedem an den Tisch und fragt wer tauchen möchte. Dann erklärt er anhand einer Karte wohin gefahren wird und was einem dort erwartet.
Um 8 Uhr morgen früh gehts los. Thalia und Christine sind dabei.

Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Indonesien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Versäumtes nachholen und neue Freunde wiedersehen...Nach meinem krassen Krankenhausaufenthalt auf Papua letztes Jahr, der mich um den Besuch der "Steinzeitmenschen" gebracht hat, wollen wir nun einen 2. Versuch starten. Vorher soll es aber zu den Molukkeninseln gehen. Wir hoffen, dass wir Kiky und Susi treffen und ich möchte das Krankenhaus noch einmal besuchen...
Details:
Aufbruch: 07.07.2017
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 06.08.2017
Reiseziele: Indonesien
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors