Die Molukken und .....

Indonesien-Reisebericht  |  Reisezeit: Juli / August 2017  |  von Thalia&Christine R

26.07.2017: Pulau Siau-Manado

Wir haben super geschlafen, mit dem Meeresrauschen....
Wir bezahlen unsere Rechnung und dann fahren wir mit Susi und Renee aus Braunschweig zusammen zum Hafen

Ganz geschwind klettern die Jungs auf die Palmen um Kokosnüsse  zu holen.

Ganz geschwind klettern die Jungs auf die Palmen um Kokosnüsse zu holen.

Bevor wir abfahren möchte Ayu noch ein gemeinsames Bild (sie ist die 2. von links)

Bevor wir abfahren möchte Ayu noch ein gemeinsames Bild (sie ist die 2. von links)

Sie fragt, ob wir noch etwas von dem "Gold" mitnehmen möchten -also Muskatnüsse und dann spendiert sie uns noch eine Tüte "Canaris" das soll alles der Fahrer noch vom Markt besorgen.
Also: rechtzeitig losfahren... Ayu hat uns auch schon Karten für die Fähre reserviert. Diesmal "Eksekutiv"- nicht die "Eisklasse"

Unterwegs noch einige Abschiedsbilder

Unterwegs noch einige Abschiedsbilder

Überall liegen Muskatnüsse zum trocknen in der Sonne

Überall liegen Muskatnüsse zum trocknen in der Sonne

Am Hafen ist schon gut was los...

Am Hafen ist schon gut was los...

Da ist das Boot schon

Da ist das Boot schon

Da sind wir wieder in Manado

Da sind wir wieder in Manado

Manado!!

Manado!!

Die letzten Tage hat meine Visakarte nicht funktioniert--ich bin seit 3 Tagen mit meiner Freundin Gaby in Germany am kommunizieren--ich bekomme immer die Meldung dass ich meine Bank kontaktieren soll.
Per mail machen die nix--ich soll anrufen. Sehr witzig--das geht ja nun wirklich nicht--aber ich habe eine Freundin die nie zu schlafen scheint und sie versucht ihr Möglichstes.
In Manado angekommen, versuche ich es am ersten ATM--wieder Fehlanzeige.
Wir wollen uns im 5* Hotel einbuchen--das bekommt man hier bei Agoda zum Schnäppchenpreis--gehen in die Lobby--nutzen deren Internet und buchen--Fehlanzeige! Klappt nicht--Agoda bekommt keine Genehmigung von meiner Bank. Ich bin wirklich wütend, schließlich ist da Geld drauf!
Jetzt müssen wir erstmal zum Krankenhaus, die Wunden vorzeigen.
Wir lassen das Gepäck dort und suchen ein "Blue Bird Taxi". (Die haben einen Zähler und sind günstiger als die freien mit dem "Basarpreisen"--haben wir grad erfahren) Als der Taxifahrer hält, sind wir erstaunt--wir stoppen vor einer Mall??
Nein, das ist tatsächlich ein großes Krankenhaus. (Später erfahren wir, dass dies früher eine Mall war)
An der Rezeption sind alle Schalter besetzt, aber wie immer bekommen wir sofort spontane Aufmerksamkeit. Sobald man uns erblickt, wird ein Stuhl für uns freigemacht. Aber wir sind hier eh falsch--wir müssen in den 2. Stock.
Dort ist wieder eine Rezeption und wir tragen unser Anliegen vor. Leider ist kein zuständiger Arzt im Haus--aber man ruft uns eine flotte Kinderärztin.
Diese entschuldigt sich 1000x --für was auch immer--und versorgt unsere Wunden. Bei mir haben sich Blasen gebildet, die sie aufstechen muss. Sie fragt mich ob ich dafür eine lokale Anästhesie will...
Dann begutachtet sie Thalias vernähte Wunde und meint zu unserem Erstaunen, dass die Wunde sehr gut vernäht wurde...wir freuen uns darüber-- (zu dem Schnäppchenpreis von 7,50 Euro.. )
Wir sollten aber evtl das Antibiotikum wechseln. Dazu gibt sie uns ihre Handynummer und wir sollen ein Bild schicken, von unserem welches wir jetzt nehmen.
An der Rezeption zahlen wir unsere Rechnung (diesmal stolze 600.000 IDR) und nun müssen wir uns nochmal um eine Unterkunft kümmern.
Wir suchen ein gutes günstiges Hotel, mit Rezeption--dann schreiben wir mit der Ärztin und sie schickt uns über WhatsApp ein Rezept--hier geht ALLES!
Leider inzwischen zu spät um es einzulösen.
Dann maile ich mit meiner Bank , in Deutschland ist früher Nachmittag) dass sie mich anrufen und nach langem hin- und her klappt ein Telefonkontakt. Dazu mußte man erstmal die Blockade vom Hoteltelefon rausnehmen--die ersten 10 Anrufe wurden abgeschmettert--wegen der Vorwahl aus Europa, oder so.
Aber irgendwann klappt es und die Dame erklärte mir die Ursache des Problems:
1. Jeden Tag kann nur maximal 2x vom ATM abgehoben werden (Dachte ich mir schon)
2. Manche ATM lesen noch vom Magnetstreifen--und das lässt meine Bank nicht zu. Leider gibt es von diesen ATM hier noch sehr viele--ich muss nur einen finden der vom Chip liest.
Gut zu wissen! Also immer mehrere Probieren

Roomservice ist hier kostenlos...und es gibt eine reichhaltige Karte zu sensationellen Preisen! Also bestellen wir uns telefonisch was...Fehlanzeige..alles was wir aussuchen ist "sold out" bleibt nur ne Portion Pommes und Bintang...na gut--ist eh fast Mitternacht...

Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Indonesien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Versäumtes nachholen und neue Freunde wiedersehen...Nach meinem krassen Krankenhausaufenthalt auf Papua letztes Jahr, der mich um den Besuch der "Steinzeitmenschen" gebracht hat, wollen wir nun einen 2. Versuch starten. Vorher soll es aber zu den Molukkeninseln gehen. Wir hoffen, dass wir Kiky und Susi treffen und ich möchte das Krankenhaus noch einmal besuchen...
Details:
Aufbruch: 07.07.2017
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 06.08.2017
Reiseziele: Indonesien
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors