Von Krabi nach Koh Mook

Thailand-Reisebericht  |  Reisezeit: April / Mai 2016  |  von Bernd Schall

Ao Nang: Phi Phi Rundfahrt

Auf ins Paradies

Wie schon erwähnt, haben wir für uns beschlossen, nicht wie ursprünglich angedacht auf Phi Phi zu übernachten. Die Inseln sind sehr überteuert und total überlaufen, selbst in der Nebensaison. Also haben wir eine Tagestour gebucht, die Angebote schwanken hier sehr stark was den Preis betrifft, in den schön gedruckten Prospekten steht überall, ein Betrag um die 2500 Baht pro Person, aber es gibt überall direkt Discount. Im Hotel wollten sie 1500 und am Tourstand vor dem Hotel 850! Da das Programm überall gleich, ist haben wir natürlich vor dem Hotel gebucht.

Wir wurden am Hotel abgeholt und von dort an den Sammelplatz gebracht, Sammelplatz ist, glaube ich, der richtige Ausdruck, dort werden alle gesammelt und auf die verschiedenen Boote eingeteilt. Jeder bekommt ein Bändchen wo er hingehört, wir waren die orangene Fraktion und dann ging es los.

Mit dem Bus zum Sammelplatz

Mit dem Bus zum Sammelplatz

Jeder nur ein Bändchen

Jeder nur ein Bändchen

Der Sammelplatz

Der Sammelplatz

Die Herde auf dem Weg zum Boot

Die Herde auf dem Weg zum Boot

Welches nehmen wir???????

Welches nehmen wir???????

Alle im Boot....

Alle im Boot....

Das Paradies

Nach einer Stunde erreichen wir das „Paradies“, zumindest das, was davon übrig ist…… Wir haben, glaube ich, selten etwas touristischereres in Thailand gesehen, von überall kommen hier Boote an, um die angepriesenen Traumstrände zu sehen. Viel mehr möchten wir hier nicht schreiben, wir sind total enttäuscht, Thailand hat so viel Schönes zu bieten, hier sieht man vor lauter Menschen nicht was eigentlich gezeigt bzw. bewundert werden sollte!

Was uns hier wieder besonders aufgefallen ist, wie selbstverliebt viele Asiaten doch sind, es werden Selfies gemacht noch und nöcher, die Haare gerichtet, gekämmt, Lippenstift vor dem Schnorcheln nochmal nachgezogen, Klamotten gewechselt, wieder im Handy nachgeschaut, ob auch wirklich alles stimmt ….. Die Jugend von heute, ist wie schon gesagt, sehr selbstverliebt, ein anderer Begriff ist uns leider nicht eingefallen.

Nun gut, wir haben gesehen, wo Leonardo di Caprio einen Film gedreht hat, tausende von Menschen sich an einer Tafel fotografiert haben, einen halben qm im Wasser sich frei bewegen konnten und für absolut überteuerte Baht sich Getränke und Souveniers kaufen konnten.

Wer Thailand von seiner nicht so Touristischen Seite liebt, wie wir eigentlich, wird hiervon enttäuscht sein!

Maya Bay (The Beach)

Maya Bay (The Beach)

Maya Bay (The Beach)

Maya Bay (The Beach)

Maya Bay (The Beach)

Maya Bay (The Beach)

Monkey Beach

Monkey Beach

Phi Phi Don

Phi Phi Don

Bamboo Island

Bamboo Island

Tickt nach Ko Lanta

So vor dem Abendessen haben wir noch ein Ticket für den nächsten Tag nach Ko Lanta gebucht, am Tourschalter vor dem Hotel, für 450 Baht mit Pick up im Hotel und Transfer von der Fähre in Ko Lanta zum nächste Hotel/Strand.

Wir gehen jetzt was essen und dann ab ins Bett, sind ziemlich kaputt von diesem Tag.

Hier der Tourstand vor dem Hotel.

Hier der Tourstand vor dem Hotel.

© Bernd Schall, 2016
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Von Krabi nach......... Ja wohin???? Das ist noch nicht so klar, wir haben 2 1/2 Wochen Zeit und schauen mal wo wir enden!
Details:
Aufbruch: 29.04.2016
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 17.05.2016
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Bernd Schall berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors