Von Krabi nach Koh Mook

Thailand-Reisebericht  |  Reisezeit: April / Mai 2016  |  von Bernd Schall

Ko Lanta: Die Anreise

Zur Fähre

Der Pick up hat super geklappt, wie versprochen, wurden wir am Hotel, so pünktlich wie noch nie abgeholt. Auf geht’s mit dem Mini Bus nach Krabi, dort legt die Fähre ab.

Check in

So am Check In war man richtig unfreundlich, vom angeblichen Transport von der Fähre zur Unterkunft wollte hier auf einmal niemand mehr was wissen!

Man hat uns in die Wartehalle geschickt, dort sollen wir warten bis die Fähre ankommt. OK, schauen wir mal wie wir weiterkommen auf Ko Lanta, müssen wir halt dort ein Sammeltaxi nehmen, die sind eigentlich sehr überteuert zu den Fährzeiten. Nach 30 min. wurden wir dann auch weitergeleitet, in den nächsten Wartebereich zum eigentlichen Check In! OK Thailand lässt grüßen, der erste Stand war gar kein Check in, die wollten nur Hotels und weiterführende Tickets verkaufen, hier hat man und direkt gefragt wo wir auf Ko Lanta hinmöchten und das wir ja einen Transport zum Hotel mitgebucht haben.

Eigentlich haben wir ja noch nichts gebucht, wir haben uns mögliche Hotels angesehen, aber das braucht die ja nicht zu interessieren, wenn die das rauskriegen wollen sie dir nur ein Hotel vermitteln.

Fähre?

Ja, das ist ein altes Klapperding diesmal, ist schon ganz schön in die Jahre gekommen, wir werden unten in der Holzklasse untergebracht, mit allen andern Rucksackreisenden und los geht es.

Wir sind uns nicht sicher ob überhaupt noch eine Moderne Fähre fährt, die Verbindung Phuket – Koh Lipe wird eigentlich im Mai eingestellt wegen der Nebensaison und dem schlechten Wetter.

Ko Jum, die Insel wird nicht angefahren, hier muss man auf See umsteigen in eine kleineres Zubringer Boot das einen direkt zu den Resorts bringt.

Ko Jum, die Insel wird nicht angefahren, hier muss man auf See umsteigen in eine kleineres Zubringer Boot das einen direkt zu den Resorts bringt.

Unterkunft

Auf der Fähre, kurz vor Ankunft haben wir uns mit einer Mitarbeiterin der Fähre unterhalten, die uns dann nochmals versichert hat, dass wir mit dem Sammeltaxi an den gewünschten Strand gebracht werden.

Also für 450 Baht ein absolutes Schnäppchen, weil ja wie bekannt, die Taxis in Thailand sehr teuer sind. Wir haben uns im Vorfeld den Strand Klong Nin ausgesucht und sind mit noch einem Paar aus Berlin in die gleiche Richtung gefahren, die haben eine Reise komplett durchgebucht.Haben uns nett unterhalten und dann trennten sich unsere Wege.

Wir sind dann weiter an den nächsten Strand gefahren und da unser Taxifahrer sich dort nicht auskannte, haben wir ihm gesagt, dass wir jetzt aussteigen wollen, um den Rest am Strand zu laufen. Wir haben uns dann 4 verschiedene Unterkünfte angesehen, da war nur eins dabei, was uns wirklich gefallen hat und uns auch preislich entgegenkam, das war aber ausgebucht. Das letzte, was wir uns angesehen haben, hat auch den Zuschlag bekommen. Eigentlich wollte er 1800 Baht, wir haben uns dann auf 1500 Baht geeinigt und ein Frühstück ist auch noch dabei.

Der Aufkleber der das Sammeltaxi bestätigt, dort steht glaube ich das Hotel das wir angegeben haben.....

Der Aufkleber der das Sammeltaxi bestätigt, dort steht glaube ich das Hotel das wir angegeben haben.....

© Bernd Schall, 2016
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Von Krabi nach......... Ja wohin???? Das ist noch nicht so klar, wir haben 2 1/2 Wochen Zeit und schauen mal wo wir enden!
Details:
Aufbruch: 29.04.2016
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 17.05.2016
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Bernd Schall berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors