Rundreise in Florida

USA-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober / November 2019  |  von Dagmar Ludwig

St. Pete Beach

Heute war wieder umziehen angesagt. Zum Frühstück mussten wir uns erst wieder einen Platz suchen, da viel Betrieb war. Nach dem Frühstück haben wir schnell gepackt, ausgecheckt, und sind auf die Interstate 75 Richtung Norden gefahren.

Unterwegs haben wir uns das beschauliche Städtchen Venice angesehen. Hier sind wir die Haupteinkaufsmeile rauf und runter, bis zum Strand gelaufen. Der Strand selber ist hier nicht so schön, ist etwas grobkörnig.

Immer wieder faszinierend die Freundlichkeit der Ami's.
Gestern am Strand ein älteres Ehepaar : "Hi, wo kommt ihr denn her?" "Deutschland" Antwort : "wirklich?"

Egal, wenn man irgendwo lang läuft, alle grüßen freundlich, teils fragen sie, wie geht es...

Hier gibt es auch einen Souvenirshop neben dem anderen. Restaurants, Klamottenläden und Eisdielen. Nicht zu vergessen die vielen Immobilienmakler. Im übrigen kann man hier sogar umsonst für 3 Stunden parken.

In einem Laden haben wir uns ein Eis geholt. Dieser Laden ist eine kleine Schokoladenmanufaktur. Hier kann man zusehen, wie die angebotenen verschiedenen Süßigkeiten hergestellt werden.

Die Wohnhäuser Richtung Strand sind schon bombastische kleine Villen. Die ganzen Anlagen sind sehr gepflegt. Kein Unkraut, kein Abfall, kein gar nichts.

Hier gibt es überall Eichhörnchen

Hier gibt es überall Eichhörnchen

Auf dem Weg nach St. Pete Beach haben wir die Sunshine Skyway Bridge überquert. Diese geht so steil nach oben, dass man meint auf der anderen Seite würden die Autos runterfallen.

4 Meilen (6.4 km)

4 Meilen (6.4 km)

Rechts sieht man, wie die Brücke steil nach oben geht.

Rechts sieht man, wie die Brücke steil nach oben geht.

Gegen 15 Uhr sind wir in St Pete Beach angekommen. Wir haben eingecheckt, sind in das Zimmer, und haben beschlossen dies gefällt uns nicht. Es gab überhaupt kein richtiges Fenster. Es war zwar groß und sauber, aber wirkte irgendwie doch wie ein Kellerloch. War auch gleich neben der Rezeption, wo auch Cola Automat und Waschmaschine und Trockner stehen. Kann mir nicht vorstellen dass es dort ruhig ist. Auf Nachfrage, haben wir dann ein Zimmer im zweiten Stock bekommen, was von der Aufteilung her ähnlich ist, aber nicht wirkt wie ein Kellerzimmer.

Der Strand ist hier wieder feinsandiger. Die Hotelanlage liegt direkt am Strand. Es gibt einen Pool, einen kleinen zwar aber mit Liegen. Zum Strand hin gibt es Stühle. Vorne am Strand gibt es dann zwei Liegen und ein Sonnenschirm für sage und schreibe 30 $ am Tag.

Hier am Pool haben wir uns für 2 Stunden noch etwas ausgeruht.

Während wir uns fertig gemacht haben, hat es auch geregnet. Als wir aber zum Abendessen los sind, hat es wieder aufgehört. In dem Restaurant in dem wir waren war es eiskalt runter gekühlt, selbst das Personal hat gejammert. Da sind wir direkt nach dem Essen weg. Dann haben wir noch eine kleine Bar entdeckt. Hier haben wir noch was getrunken, bevor wir zurück ins Hotel sind.

Was wir morgen machen entscheiden wir nach Wetterlage.

St. Pete Beach, 12.11.2019

© Dagmar Ludwig, 2019
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nachdem wir letztes Jahr, aus gesundheitlichen Gründen, keine größere Reise machen konnten, haben wir uns dieses Jahr für eine Rundreise mit dem PKW durch Florida entschieden....
Details:
Aufbruch: 31.10.2019
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 18.11.2019
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Dagmar Ludwig berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.