Rundreise in Florida

USA-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober / November 2019  |  von Dagmar Ludwig

Happy Halloween

Für 3 Uhr den Wecker gestellt, war ich natürlich schon um 2 Uhr wach....
Um halb 5 hat Eva uns zum ICE Bahnhof nach Montabaur gebracht und ausnahmsweise war auch mal die Bahn pünktlich. Erstaunlich, wie viele morgens um 5 schon nach Frankfurt pendeln...

Der Check in hat dann um 6.15 Uhr geöffnet und wir waren mit die ersten, die eingecheckt und Koffer aufgegeben haben. Wir dürfen 23kg, haben aber je knapp unter 15 kg�

Was wir immer machen, bei Flügen am frühen Morgen, wir gehen im T1 zu Käfer's frühstücken.

Dort konnten wir einen schönen Sonnenaufgang beobachten.

Boarding war zwar pünktlich, aber wir haben eine drei4tel Stunde warten müssen... Worauf, weiss ich nicht genau. Ich glaube die Tür ging nicht richtig zu.

2-4-2 Bestuhlung und bis auf den letzten Platz voll....

2-4-2 Bestuhlung und bis auf den letzten Platz voll....

Wie gesagt, mit 45 Minuten Verspätung ging es endlich los. Wir sind tatsächlich über Koblenz geflogen. Man kann das Deutsche Eck erkennen. Leider auf dem Foto nicht ganz so gut, aber aus dem Flieger war es gut zu sehen.

Der Flug war ruhig, es gab eine warme Mahlzeit, immer wieder Getränke, konnte man sich auch hinten holen, und auch Snacks. Irgendwann gab es auch ein Eis. Die Zeit verbringt man mit Film gucken oder auch schlafen, was man so schlafen nennen kann.

Lediglich der Landeanflug war etwas ruckelig, aber nicht schlimm.

Zum Glück hatten wir einen Weiterflug gebucht mit über zwei Stunden Umsteigezeit. Aufgrund der Verspätung wäre es auch knapp geworden. Es gab Leute die standen hinter uns in der Schlange zu einem Zeitpunkt an dem sie schon an Bord sein hätten müssen.

Als wir aus dem Flieger stiegen, stand an der Tür eine Dame mit Lockenwickler im Haar und Bademantel. Kritisch beäugt, fiel uns dann ja ein, es ist Halloween. Es liefen tatsächlich einige Mitarbeiter verkleidet rum....

Das Umsteigen gestaltete sich etwas ungewöhnlich. Erst mussten wir natürlich zur Passkontrolle, bei der es eine ziemlich große Schlange gab, die aber von Personal an die einzelnen Schalter verteilt wurde.

Die Passkontrolle ging recht schleppend, wir waren tatsächlich die letzten, die die Passkontrolle verlassen hatten, obwohl wir lange nicht als letztes dort in der Schlange standen.

Dann geht man seine Koffer am Gepäckband abholen, um ihn paar Meter weiter wieder abzugeben für den Transit nach Orlando. Von dort ging es wieder weiter zur erneuten Sicherheitskontrolle.

Dort standen wir in zwei Schlangen an und vor uns eine Absperrung bis zur Sicherheitskontrolle. Wir duften immer nur eine Person aus unserer Schlange und eine Person aus der anderen Schlange weiter bis zur nächsten Sicherheitskontrolle gehen. Sinn war, auf dem Weg dorthin hat ein Hundeführer mit seinem Drogenhund trainiert, oder vielleicht auch gezielt gesucht....

Durch das ganze Prozedere kamen wir am Gate an, als die ersten schon eingestiegen waren.

Der Flug war mit 1.50 angesetzt, dauerte aber nur 1.30.
Auch hier wurde nochmal auf Halloween hingewiesen. Witzig war, es gab eine Dame, die 40.Geburtstag hatte. Die Stewardess hat ne Durchsage gemacht, um einen Geburtstagsapplaus gebeten und ihr gratuliert, dass sie vor 10 Jahren 30 geworden ist....

An der Tür beim Ausstieg stand ein Monster und hat Süsses verteilt... Happy Halloween eben....

Hier haben wir erstaunlich schnell unsere Koffer bekommen. Mit dem Flug haben wir Hotel für die ersten drei Nächte und auch einen Transfer gebucht. Da wir schon zu Hause eine amerikanische SIM Karte bestellt und aktiviert haben, konnten wir hier gleich anrufen und den Treffpunkt für die Abholung vereinbaren.

Rosen Inn International

Rosen Inn International

Ca. eine halbe Stunde haben wir dann noch gewartet, sind nochmal ca. genau so lang zum Hotel gefahren. Check in erledigt, Zimmer bezogen und gleich nochmal raus, um endlich anzukommen.

Wir waren noch was essen, ein Bier/Radler getrunken, dann hat uns die Müdigkeit einfach umgehauen, so das wir um 22 Uhr endlich in die Betten fallen konnten. D. h. zu Hause 3 Uhr am Freitag morgen, also einmal 24 Stunden.....

Hier werden 2 Preise auf die Karte geschrieben, f. d. kleine und für die große Portion. Wir hatten die kleinen.... Eine hätte dick gereicht... Aber es war lecker �

Hier werden 2 Preise auf die Karte geschrieben, f. d. kleine und für die große Portion. Wir hatten die kleinen.... Eine hätte dick gereicht... Aber es war lecker �

Jetzt ist es 3.40 Ortszeit (8.40 zu Hause) und ich bin hellwach, daher habe ich schnell das Kapitel fertig gestellt. Für morgen haben wir Karten für Seaworld Orlando. Dann wieder mehr. Jetzt versuche ich noch ein wenig zu schlafen.

Orlando, 31.10.2019

© Dagmar Ludwig, 2019
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nachdem wir letztes Jahr, aus gesundheitlichen Gründen, keine größere Reise machen konnten, haben wir uns dieses Jahr für eine Rundreise mit dem PKW durch Florida entschieden....
Details:
Aufbruch: 31.10.2019
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 18.11.2019
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Live-Reisebericht:
Dagmar schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Dagmar Ludwig berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Aus dem Gästebuch (3/10):
Eva 1573407854000
Oh wie Toll, habe mich erst heute rein ge­lesen. Schön do­ku­men­tiert wie wir es gewohnt sind. Grüße aus Wirges und wei­ter­hin eine tolle Zeit.
Antwort des Autors: Vielen Dank, Eva.

Liebe Grüße aus dem schönen Florida.
Karinl 1573286036000
Liebe Grüße aus Sel­ters. Wir hoffen euch geht es gut­.Hier ist alles OK­.Macht weiter so. Immer schön schrei­ben.­Bis bald
Antwort des Autors: Danke. Hier ist auch alles gut
Lieblingspatenkind 1572957943000
Sehr inte­res­sant möchte man direkt selber hin. Hihi Hoffe ihr habt noch einen schönen Urlaub und wünsche euch ganz viel Spaß!
Antwort des Autors: Vielen Dank mein LieblingsPatenkind.