Unsere Reise ans Ende der Welt!

Chile-Reisebericht  |  Reisezeit: Januar / Februar 2020  |  von Katja Jäger

Nachdem wir fast alle südamerikanischen Länder bereist haben, fast kein Fleck der USA vor uns und unserem Motorrad sicher war, Kreuzfahrten ebenfalls als "sehr cool" getestet wurden und wir letztes Jahr mit einem Ford Maverick durch Florida gereist sind, haben wir diesmal so etwas ähnliches vor:
Wir traveln mit einem "back to the roots" Camper bis ans Ende der Welt in Chile/Argentinien.
Vorher machen wir noch einen Abstecher auf die Osterinsel.
Die Eckdaten stehen, dass muss reichen!!!

Die Vorbereitungen laufen ab jetzt auf Hochtouren!

Der Countdown läuft ab jetzt....56 Tage

Es ist endlich wieder soweit....
1344 Studen müssen wir noch irgednwie sinnvoll verbringen, aber dann geht es endlich los. C H I L E

Wie wir auf Chile gekommen sind? Das wissen wir eigentlich nicht so genau. Wahrscheinlich weil uns unser Trip im spatanischen Ford Maverick Van, aber mit viel Natur aussenrum, dieses Jahr so gut gefallen hat.
Nicht über mehrere Stunden ein nettes Hotel suchen müssen, weil das 46463948627 Sterne Hotel immer mitreist, jaaaaaaa....genau DAS war wohl einer der Hauptgründe.
Und natürlich weil Chile auf der bucket list ziemlich weit oben steht.
Da wir ja mehr so die Klimaflüchtlinge sind und uns die Sonne und die warmen Temperaturen anziehen ( im wahrsten SInne des Wortes!) wird unser Trip eine echte Herausforderung.
Anstatt mehreren Bikinis gibt es ( also in meinem Fall) mehrere Schichten Pullis. In In Thorstens Fall wird im Rucksack der Platz vom Surf-Shirt von Wandersocken eingenommen.

Aber jetzt von Anfang an, die groben Eckdaten:
Am 8.1. starten wir von Barcelona nach Santiago de Chile. Da wir est spät nachts ankommen, bleiben wir 2 Nächte in einem vorab gebuchten Hotel in der Nähe des Flughafens-zum relaxen und um den Jetlag zu überwinden.
(Aber evtl. hält uns auch nichts dort, sondern wir wagen schon mal einen ersten Blick in die Landeshauptstadt.)

Am 10.1. wollen wir ausgeschlafen und topfit sein. Wir werden für 5 Tage die Osterinsel auf den Kopfstellen.
Unser Hotel (chen) haben wir bereist fix gemacht, da die Insel nicht so sehr gross ist.

Am 15.1. fliegen wir abends wieder zurück nach Santiago, um am darauffolgenden Tag weiter in den Süden von Chile zu fliegen.

In Punta Arenas werden wir am 17.1 unseren Camper bei der Firma Wicked Campers abholen. Wir haben uns wieder für ein cooles "back to the roots" Model entschieden. Unser Camper hat 4 Räder, ein Bett, eine Miniküche und Platz für 3 Personen. Unsere 3. Person heisst Gitarre Lebensmittel
Thorsten möchte eine weitere Travel Guitar ins Leben rufen ( dazu aber später!!!) und eines haben wir gaaaaanz am Anfang der Recherchen gelernt: Ein shopping Paradies wird der süden Chiles nicht! Natur pur und somit viele WOW Ecken!
Aber vor Kalorien platzende Supermärkte wie in den USA wird es nicht sooft geben.
Wir haben Platz für den Grosseinkauf einer 4 köpfigen Flotterfamilie und für eine Gitarre, die wir in Punta Arenas kaufen werden.

Das vorletzte Datum ist der 19.2. die Abgabe des Campers in Santiago de Chile.
Das letzte Datum wird der 29.2. sein. Unser Rückflug nach Hause.
(Aber das ist ja noch soooo lange hin)

Da ab heute der Countdown bis zum Abflug offiziell runter gezählt wird, fangen wir an über die Hotspots, must seen, dont´s, realistische Strecken, und was uns alles so erwartet zu recherchieren.

Auf der to do Liste steht ein noch nicht genauer definiertes alkohlisches Getränk mit Glätschereis, heraus finden, ob Pinguine Kniescheiben haben, ein Foto am Ende der Welt, der Park Torres de Paine und viel spektakuläre Natur. Da wir diese auf eigene Faust per Hiking Touren erkunden wollen, haben wir bereits unser Training begonnen.
Die neuen Trekkingschuhe inkl. links/rechts Socken werden schon eingelaufen. Die App von Wikiloc zeigt uns gute Touren an der Costa Brava und im Inland.

Wir sind wahrnsinnig aufgeregt!!! Reist ihr mit uns bis an das Ende der Welt???
Wir freuen uns auf unser Abenteuer der etwas anderen Art.

© Katja Jäger, 2019
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Chile Chile-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 08.01.2020
Dauer: 8 Wochen
Heimkehr: 29.02.2020
Reiseziele: Chile
Live-Reisebericht:
Katja schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Katja Jäger berichtet seit 3 Wochen auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (2/2):
Schneeflocke 1575396693000
hallo wel­ten­bum­mler­,hof­fe das ihr mich mit­neh­mtgruß und kuss
Katja Jäger [?] 1575396080000
Gerne dürft ihr wieder Eint­räge hinter­las­sen!!! Wir freuen uns auf Kontakt zur Zi­vi­li­sa­tion