Ein Sommer in dem Land, welches es schaffte Europa lahm zu legen

Island-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai - September 2010  |  von Melanie Kasüske

Familienfeiern, Regenboegen und viele Voegel

viele Voegel

Vor fast 2 Wochen gingen Tomas und ich in Eyrarbakki am Strand spazieren. An einer Stelle sassen tausende von Voegeln am Strand. Auf dem Hinweg war ich leider nicht schnell genug um Fotos zu schiessen, aber auf dem Rueckweg ist es mir dennoch gelungen.

Auf der Rueckfahrt ueber Selfoss haben wir dann noch etwas gesehen von dem ich bis jetzt der Meinung war, dass es nur in den USA existiert. Vor uns auf der Strasse fuhr - ein ganzes Haus

In Eyrarbakki am Strand

In Eyrarbakki am Strand

"Na Schatz, es wird mal wieder Zeit umzuziehen" :-p

"Na Schatz, es wird mal wieder Zeit umzuziehen" :-p

Regenboegen

Eines Abends. Es schuettete und auf einmal war blauer Himmel zu sehen? Heisst, wie ihr wisst dass es wahrscheinlich einen Regenbogen geben wird. Wir hatten davon jedoch sogar zwei

Familienfeiern

Islaendische Familien sind gross. Im allgemeinen ist es sogar so, dass alle Islaender irgendwie miteinander verwandt sind. Seit der erste Mensch Fuss auf Island gesetzt hat, hat die Islaendische Population erst 1Millionen gezaehlt. Also eine Millionen ueber tausende Jahre. Das muss man sich erstmal vor Augen fuehren.

Was Islaendische Familien gerne tun ist sich zu treffen. So auch Tomas Familie am letzten Samstag. Das wurde natuerlich dazu genutzt mich vorzustellen. Es gab Lamm am selbstgebauten selbstdrehenden Grill und gaaaanz viele andere Sachen.
Es war ein lustiger Abend und seine Familie scheint echt sehr nett zu sein

alter Bus auf dem Grundstueck

alter Bus auf dem Grundstueck

Aussicht

Aussicht

Lamm gefaellig? Achja und Folienkartoffeln da drunter

Lamm gefaellig? Achja und Folienkartoffeln da drunter

last but not least

Tomas und ich waren im Nationalmuseum und dort gibt es, neben vielen anderen interessanten Sachen, auch einen Raum in welchem man sich lustig verkleiden kann... was Tomas und ich taten... Was daraus geworden ist?

Hier...

Tomas

Tomas

ich

ich

© Melanie Kasüske, 2010
Du bist hier : Startseite Europa Island Island-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nachdem ich meine Zukunft als Hundeschlittenguide in Finland gefunden habe brauchte ich natuerlich noch einen Sommerjob. Mal schauen wie es mir da in Island gefallen wird in einem kleinen Guesthouse im Suedosten des Landes.
Details:
Aufbruch: 18.05.2010
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 21.09.2010
Reiseziele: Island
Dänemark
Der Autor
 
Melanie Kasüske berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors