Reise nach Trinidad & Tobago 2009

Trinidad und Tobago-Reisebericht  |  Reisezeit: Februar / März 2009  |  von Alois Heßler

Trinidad: Hindutempel im Meer

Pünktlich um 12:00 Uhr stand Matthew dann auf der Matte und fuhr mit uns Richtung Süden zu einem Hindu-Tempel, der erst vor vier oder fünf Jahren fertig gestellt wurde. Das Symbol der dort ansässigen Hindu-Kaste ist der Hannemann, dessen Statue das gesamte Gelände überragt. Nachdem Matthew uns alles gezeigt und erklärt hatte, gab es die erste Mittagsrast. Abseits, auf einem kleinen Parkplatz, servierte er uns die erste trinidadische Spezialität: ein Gebäck, ähnlich einem gerollten Zopf, gefüllt mit Rosinen und dazu mit Eis gekühlte Getränke. Bei einem ausführlicheren Plausch kamen wir uns dann näher und es bestätigte sich immer mehr, was wir in den Reiseberichten über Matthew gelesen haben. Wie gesagt, einen besseren hätten wir nicht haben können. Dann ging es weiter zum nächsten Hindu-Tempel, dem "Tempel in the Sea" oder "Waterloo-Tempel", der auf einer kleinen Halbinsel im Meer liegt und so zu seinem Namen kam.

© Alois Heßler, 2009
Du bist hier : Startseite Karibik Trinidad und Tobago Trinidad und Tobago-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Unsere Reise nach Trinidad & Tobago zum Carnival 2009
Details:
Aufbruch: 15.02.2009
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 15.03.2009
Reiseziele: Trinidad und Tobago
Der Autor
 
Alois Heßler berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors