Eindrücke rund um das Kap von Bira, Südsulawesi, Indonesien

Reisezeit: August / September 2006  |  von Frank Schlawe

Ein Reisebericht über die paradiesischen Geheimnisse von Bira
- über und unter Wasser,
- Land und Leute,
- Unterkunft und Tauchbasis
- und vieles mehr ......

Eindrücke rund um das Kap von Bira

Ein Reisereport von Manuela und Frank Schlawe

Im Süden der Indonesischen Inselwelten liegt unser Ziel: Sulawesi. Wo zwei gigantische Weltmeere aufeinander treffen, der Indische und der Pazifische Ozean, befindet sich ein geografisches Dreieck mit einer solchen Vielfalt und Menge an Meereslebewesen wie nirgendwo sonst auf der Welt.

Tauchen mit Elvis
Folgt uns in die paradiesischen Geheimnisse von Bira, und entdeckt mit uns eine der schönsten und vielfältigsten Unterwasserwelten unserer Erde. Die faszinierenden, wenig bekannten Riffformationen, locken uns bereits zum wiederholten Mal in die Tiefen vor Bira. Vom 14. August bis 6. September 2006 waren wir mit dabei, wenn es heißt, "tauchen mit Elvis".

Bira ist Natur
Ihr liebt Trubel, Horden von Touristen, 5-Sterne-Hotels, hohes Diskothekenfieber und das passende Wellness-Programm, dann solltet Ihr sofort aufhören weiter zu lesen. Denn hier erwartet Euch Ruhe, Abgeschiedenheit, zurückhaltend freundliche Dorfbewohner, schneeweiße Sandstrände ohne Hoteldiener und türkisfarbenes Wasser - einfach wunderschöne, wenig berührte Natur.

Der Strand von Bira

Der Strand von Bira

Der Ort Bira ist ein kleines, verschlafenes Dörfchen mit rund 2.500 Einwohnern, die - wenn man Glück hat - sogar ein wenig Englisch sprechen. Wer weiterkommen will, muss es mit "Händen und Füßen" angehen, was bei der Mentalität wirklich prima klappt . Mit kleinen Geschenken wie Stiften, Malbüchern, Bonbons oder Spielsachen für die Kinder ist man bei der oft sehr armen Bevölkerung jedenfalls keineswegs unwillkommen.

Wer noch besser ankommen will, teilt die bereits legendäre Leidenschaft der Einwohner für Fotos von sich und natürlich auch mit den "weißen Langnasen". Gerade an Wochenenden, wenn Bira beliebtes Familien-Ausflugsziel der umliegenden Gegend wird und ein wenig mehr los ist, heißt es immer wieder Foto - Foto - Foto. Also Digitalkamera nicht vergessen und Fotos gleich zeigen!!! Das gibt `nen riesen Spaß - versprochen!

© Frank Schlawe, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Indonesien: Eindrücke rund um das Kap von Bira
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 14.08.2006
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 08.09.2006
Reiseziele: Indonesien
Der Autor
 
Frank Schlawe berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors