Philippinen - auf zu neuen Inselträumen

Reisezeit: Februar / März 2007  |  von Markus Höpfner

Boracay - der perfekte Strand!

von einer trauminsel zu anderen! wieder mal per ticycle, schiff, taxi, flugzeug, minivan, boot, tricycle gings von panglao island nach boracay! laut lonely planet der inoffiziell "schönste strand der welt"! im ersten moment waren wir zwar gar nicht soooo angetan von dieser insel, aber nach ein paar stunden eingewöhnungszeit kann man diese beurteilung voll und ganz unterstützen!

es gibt wohl kaum einen perfekteren strand auf dieser welt! 3 km blendend weisser, feiner sand, türkisblaues wasser, palmen und direkt dahinter eine beachbar an der anderen!!

Strand strand strand!!

Strand strand strand!!

...mehr strand!

...mehr strand!

schön ist´s immer wasser!

schön ist´s immer wasser!

...nur 27 grad wassertemperatur!

...nur 27 grad wassertemperatur!

badewanne!

badewanne!

...badewanne die 2.!

...badewanne die 2.!

...natürlich wollten wir uns auch auf boracay "verewigen" und nen bleibenden eindruck hinterlassen und das macht man am besten in einer bestimmten beachbar (von der ich natürlich den namen vergessen habe!) beim pier 2!

dazu muss man (einfach) sex (6) shooters bestellen, geschwind getrunken und schon wird eine plakette mit seinem namen an eine wand genagelt bei der man dann auch noch einen "länderpunkt" macht! hört sich eigentlich ganz einfach an, aber spätestens nach den ersten beiden drinks, weiss man das es harte arbeit ist, sich an die wand nageln zu lassen!

Sex Shooters!

Sex Shooters!

6 für mich und 6 für dich! in freudiger erwartung!

6 für mich und 6 für dich! in freudiger erwartung!

...nach 3 gläsern war für ines schluss! das hört sich vielleicht ein bissl mädchenhaft an, aber ich muss ihr echt größten respekt zollen! das war schon hardcore! naja, was bestellt und bezahlt ist, das sollte ja auch getrunken werden und somit hab ich dann schwuppsdiewupps meine 6 und ines 3 gläser gezogen! hatte dann aber auch ganz schön die lampen an!! aber egal, plakette und t-shirt ordentlich verdient!

mhh! nr. 1 war aber lecker!

mhh! nr. 1 war aber lecker!

jap! lecker!

jap! lecker!

erster!!

erster!!

der gerechte lohn für die "arbeit"!

der gerechte lohn für die "arbeit"!

hahnenkämpfe sind ganz bestimmt nicht jedermanns sache, ausser auf den philippinen! dort ist es ein riesenevent und "sportart" nummer 1! und gewettet wird dabei natürlich auch wie verrückt!

naja, da wir schon mal eine gladiatoren-arena genau ums eck hatten, musste ich mir das natürlich auch mal anschauen! nachdem die beiden hähne richtig "heiss" aufeinander gemacht wurden gings dann zur sache! bewaffnet mit einer rasierklinge am beim kämpften dann die hähne auf leben und tod! das ganze spektakel ist dann auch nach wenigen minuten vorbei, wenn einer der beiden kontrahenten nicht mehr aufsteht! der sieger wird frenetisch gefeiert und der unterlegene landet dann meistens im kochtopf! nicht gerade was für zartbesaitete tierfreunde!

heiss machen der kampfhähne!

heiss machen der kampfhähne!

pick pick!

pick pick!

zum sonnenuntergang brauch ich dann wohl kaum was schreiben! einfach unglaublich! einfach an den strand gesetzt ist es einfach nur faszinierend wie die sonne über dem meer ganz langsam abtaucht und die luft in wunderschöne farben verwandelt! romantik pur!

perfect sunset!

perfect sunset!

© Markus Höpfner, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Philippinen Boracay - der perfekte Strand!
Die Reise
 
Worum geht's?:
Von den Reisterassen bis an den schönsten Strand der Welt!
Details:
Aufbruch: 23.02.2007
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 19.03.2007
Reiseziele: Philippinen
Der Autor
 
Markus Höpfner berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors