Rundreise Korsika

Reisezeit: Juli 2007  |  von Simon Stern

Aufenthalt auf Korsika: Bonifacio

Wir parkten den Bus und machten uns auf einen Stadtrundgang. Natürlich assen wir wieder zu Mittag. Wenn wir nicht am Mittag selbst kochten, assen wir meistens Crepes.

Hafen von Bonifacio

Hafen von Bonifacio

Unser Rundgang begann im Hafen von Bonifacio. Wie ihr auf den Bilder sehen könnt, sind da ziemlich teuere Schiffe vor Anker. Und auch die Restaurant machten den Eindruck, dass hier ein dickes Portemonnaie gefragt ist. Nach dem Hafen, ging es den Berg in die Stadt hinauf.

rechts sieht man noch ein Teil des Hafens.
oben links hinter den  Mauern befindet sich die Altstadt von Bonifacio

rechts sieht man noch ein Teil des Hafens.
oben links hinter den Mauern befindet sich die Altstadt von Bonifacio

Oben angekommen sah man über das Meer auf Sardinien. Auf dieser Seite ist Bonifacio auf sehr steilen Klippen gebaut. Es wurden aber Fusswege ans Meer eingerichtet. Thomas und Marius zog es natürlich ins Wasser.

Die Klippen von Bonifacio

Die Klippen von Bonifacio

Die beiden Wassersüchtigen

Die beiden Wassersüchtigen

Nach der Abkühlung, ging es weiter durch die engen Gassen. Irgendwie kamen wir dann zu der sogenannten Königstreppe.
Diese steile Treppe, ist in den Fels gehauen worden.
Wie für jedes Touristenziel wird auch hier ein kleiner Geldbetrag verlangt. Da wir aber vor uns einen schlauen Herrn hatten, der kurzerhand alle Leute zu einer Gruppe formte damit wir nur den Gruppentarif bezahlen mussten. So hatten wir alle je 2 Euro gespart.

Nun ging es an die Besichtigung der Treppe.

Die Gassen von Bonifacio

Die Gassen von Bonifacio

Die Königstreppe

Die Königstreppe

Die beiden auf den Spuren des Königs. Sie haben sich kurz mal vom Weg verabschiedet und hatten eine Höhle entdeckt. Typisch.

Nach der Besichtigung und dem ernüchternen Ergebnis doch kein Skelet des König gefunden zu haben gings wieder die ganze Treppe hinauf und in die Stadt zu einer Crepe.
Doch ist unser Tagesziel noch nicht erreicht. Wir wollten nach Sartene. Also ging es weiter mit dem VW-Bus der nun die ganzen Stunden an der brühtenden Sonne stand.

© Simon Stern, 2007
Du bist hier : Startseite Europa Frankreich Bonifacio
Die Reise
 
Worum geht's?:
Es ist schon eine Weile her als zwei Kollegen und ich eine Bustour nach Korsika machten. Kleine Vorstellung: Thomas (Besitzer des VW-Bus) Marius und ich Simon Die Reise führte uns von Bern (CH) über den Simplon nach Livorno (I). Von dort setzten wir mit der Fähre nach Bastia (F) über. Ab Bastia fing die Rundreise an bis Ile Rouse (F). Von dort gings wieder mit der Fähre nach Marseile. Der Letzte Abschnitt war von Marseile (F) nach Bern (CH).
Details:
Aufbruch: 07.07.2007
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 28.07.2007
Reiseziele: Italien
Frankreich
Der Autor
 
Simon Stern berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors