Das erste Mal im schrillen, pulsierenden Indien mit allen Gegensätzen

Reisezeit: Oktober - Dezember 2011  |  von Kathrin S.

Abstecher nach Jodphur

Die blaue Stadt, Blick vom Fort

Die blaue Stadt, Blick vom Fort

Familienanschluss und mein erster Kinobesuch in Indien

Eigentlich wollte ich in Jodhpur nur eine Nacht bleiben, um das wohl schönste Fort in Rajasthans mir nicht entgehen zu lassen. Daraus wurden dann schnell 2 Tage, da die guest house Familie es besonders gut mit mir meinte und sich sehr um mich bemühte. So ging ich mit der Tochter ins Kino (Rockstar, Bollywood Film), wo sie heimlich ihren Freund traf. Obwohl der Film auf Hindu war, hatte ich meinen Spass, da die Inder im Kino so richtig mitfiebern, pfeifen, rufen, klatschen und sonstige Stimmungen preis geben. Da es bei den Kinos oft getrennte Kassen für Frauen & Männer gibt, hatte ich schon befürchtet, dass es innerhalb des Kinos eine Mauer gibt, damit man ja nicht zu dem anderen Geschlecht schielen kann. So war es dann aber doch nicht, eher eine ausgelassene Stimmung. Als Dank für mein Verschwiegenheit (bzgl des Freundes) ggü den Eltern, bemalte die Tochter mir abends die Hand mit einem Henna-Kunstwerk. So im Nachhinein sind die Henna Sachen 1-2 Tage ganz schön, doch sobald die Farbe nachlässt, leider nicht mehr schön anzusehen. Ich bin froh es endlich wieder weg zu haben.

Umaid Bhawan Palast, ein riesiger Sandsteinpalast mit nur 348 Zimmern, aktuell werden noch 80 Zimmer von dem amtierenden Maharaja bewohnt

Umaid Bhawan Palast, ein riesiger Sandsteinpalast mit nur 348 Zimmern, aktuell werden noch 80 Zimmer von dem amtierenden Maharaja bewohnt

Das Meherangarh Fort

Das Meherangarh Fort

Blaue Brahmanenstadt mit wunderschönem Fort

Frühmorgens machte ich mich an den Anstieg zu dem auf einem 120 m hohen Felsen gebauten Fort, das im Gegensatz zu Jaisalmer unbewohnt ist. Das Meherangarh Fort ist meiner Meinung nach das schönste Fort, das ich in Rajasthan gesehen habe, wunderschön verziert, riesige Dimensionen, hohe Mauern und mit viel Liebe zum Detail. Auch Deutschland hat hier Teile der Restauration mitfinanziert (Palast der Königinnen). Neben dem Jaswant Thada Grabmal von Jaswant Singh II und dem ca 5km entfernten Umaid Bhawan Palast gibt es ansonsten kaum Sehenswerte in Jodphur, die Stadt zieht sich in die Länge und man sucht vergeblich nach einer Innenstadt. Allerdings würde ich jedem einen Besuch des Fort mit dem Blick in die blaue Stadt empfehlen.
Weiter gehts mit allerersten Bus um 7h nach Udaipur (Fahrtzeit 6h)

Jodphurs Fort

Jodphurs Fort

© Kathrin S., 2011
Du bist hier : Startseite Asien Indien Abstecher nach Jodphur
Die Reise
 
Worum geht's?:
Köln - Mumbai erste Etappe, die weitere Planung ist noch offen Alle Reiseführer sind veraltet, Mumbai ist viel moderner & sauberer als ich erwartet hatte. Kühe auf den Strassen, das war einmal!
Details:
Aufbruch: 31.10.2011
Dauer: 8 Wochen
Heimkehr: 23.12.2011
Reiseziele: Indien
Vatikan
Der Autor
 
Kathrin S. berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.