Dolomiten Rundreise mit dem Motorroller

Reisezeit: Juli 2009  |  von Sepp Daffner

Dolomiten Tagestour 1

Donnerstag 16.7.09

Bin um 7 Uhr aufgestanden ,und um ca. 8 Uhr von Pozza di Fassa Richtung Canazei durchs Fassatal gefahren . In Canazei angekommen ging es zum Fedaiapass (2054 m ) und Fedaiastausee ( herrliches Panorama ) neben mir immer das Marmoladagebirge .
Dann fuhr ich weiter über den Giaupass (2236 m ) nach Cortina di Ampezzo . Von
Cortina di Ampezzo weiter nach Toblach ( Dobbiaco ). Von Toblach aus fuhr ich durch das Pustertal über die Österreichische Grenze nach Sillian , wo ich erst mal Mittagessen ging . Von Sillian ging es nach Lienz ,dann die Felbertauernstraße bis zum
Defereggental . Weiter ging es durch das Defereggental hindurch zum Stallersattel .
Er verbindet das Defereggental (Osttirol), mit dem Antholzertal (Südtirol) und scheidet die Rieserfernergruppe von den Villgratner Bergen. Die Passhöhe liegt auf 2052 m an der Grenze zwischen Österreich und Italien. Der Pass ist nur von Mitte Mai bis Ende Oktober in der Zeit von 5.30 bis 22.15 Uhr geöffnet. Auf italienischer Seite besteht aufgrund der geringen Straßenbreite eine Einbahnregelung . Die Fahrt vom Obersee (Österreich) in Richtung Italien ist jeweils von der 0. bis zur 15. Minute, die Fahrt vom Antholzer See (Italien) in Richtung Österreich von der 30. bis zur 45. Minute der Stunde möglich. Es findet eine Ampelregelung statt .Also mußte ich erst mal warten . Nach ca 10 min kam ein MP3 Fahrer aus München u wir kamen natürlich sofort ins Gespräch . Die Abfahrt vom Stallersattel war ein Erlebnis der Besonderen Art , ca 25 Motorräder warteten bis die Ampel auf Grün schaltete. Wir fuhren im Konvoi hinunter ( das Rennen war eröffnet ). Über den Antholznersee ging es wieder zum Pustertal und
nach Bruneck ( Brunico ). Von Bruneck fuhr ich über Mantana , Badia ( Abtei ) nach
Corvara (Sellagebirge). In Corvara fuhr ich die Straße zum Campolongopass (1875m)
und über Arabba weiter zum Pordoijoch ( 2239 m ). Vom Pordoijoch ging es hinunter nach Canazei und wieder zurück nach Pozza di Fassa . Abends noch ratschen mit meinen Campingnachbarn ,und um 21 Uhr 30 ins Zelt .
Wetter sehr gut 325 km Abfahrt : 8 Uhr Ankunft : 18 Uhr 30
Camping Rosengarten 15 Euro

Nahe Fedaiapass
Info Fedaiapass

Nahe Fedaiapass

Info Fedaiapass

Am Passo Giau 
Info Passo Giau

Am Passo Giau

Info Passo Giau

Passo Giau

Passo Giau

Cortina d`Ampezzo
Info Cortina d`Ampezzo

Cortina d`Ampezzo

Info Cortina d`Ampezzo

Defereggental Osttirol
Info Defereggental

Defereggental Osttirol

Info Defereggental

Am Stallersattel ( Wer genau hinschaut sieht den Antholznersee )
Info Stallersattel

Am Stallersattel ( Wer genau hinschaut sieht den Antholznersee )

Info Stallersattel

Passo Campolongo
Passo Campolongo

Passo Campolongo

Passo Campolongo

Pordoi Joch
Info Pordoi Joch

Pordoi Joch

Info Pordoi Joch

Am Pordoi Joch

Am Pordoi Joch

© Sepp Daffner, 2013
Du bist hier : Startseite Europa Italien Dolomiten Tagestour 1
Die Reise
 
Worum geht's?:
Reisedauer : 5 Tage Reisekilometer : 1400 km Von Pozza di Fassa aus machte ich Tagesausfahrten durch die Dolomiten ua. Sella Runde, Rolle Pass, Stallersattel, Fassatal, Rosengarten, Karersee, Cortina d`Ampezzo, Kastelruth, Penserjoch usw. Anreise über das Timmelsjoch, Ötztal, Meran u Bozen
Details:
Aufbruch: 15.07.2009
Dauer: 5 Tage
Heimkehr: 19.07.2009
Reiseziele: Deutschland
Italien
Österreich
Der Autor
 
Sepp Daffner berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors