Rundreise durch die Bretagne mit dem Wohnwagen

Reisezeit: Juni / Juli 2015  |  von Heinz-Jürgen Frank

In diesem Jahr hat es uns in die Bretagne gezogen. Mit dem Wohnwagen sind wir vom Süden der Bretagne bis in den Norden entlang der Küste gefahren

Einleitung

In diesem Sommer führte unser Weg wieder einmal nach Frankreich. Dort war die Bretagne schon immer ein reizvolles Ziel gewesen. Es ist aber nie dazu gekommen. Wohl auch wegen der vorherrschenden Klischee-Vorstellung: immer Regen, immer Sturm, ganz raues Klima

Im letzten Jahr haben wir aber die Bücher des unter Pseudonym schreibenden Jean-Luc Bannalec gelesen. In seinen spannenden Bretagne-Krimis mit Kommissar Dupin in der Hauptrolle werden nicht nur die Menschen, sondern auch die Landschaft wunderbar beschrieben. So reifte bei uns der Entschluß, jetzt doch endlich einmal die Bretagne auf den Spuren von Kommissar Dupin und darüber hinaus zu besuchen. Die Klischee-Vorstellung der Wetter- und Klimaverhältnisse haben wir einfach ausgeblendet.

Unser Ziel zuvor war allerdings die durch eine Brücke mit dem Festland verbundene Ile d´Oléron, auf der wir schon früher mit unseren Kindern sehr häufig waren. Immer wieder in den zurückliegenden Jahren hat es uns zu dieser wunderbaren Insel zurückgezogen.

In diesem Bericht will ich aber nicht die Ile d´Oléron, die sehr einladenden Strände, den schönen, gepflegten, freundlichen und familiengeführten Campingplatz „Le Suroit“ oder unseren Aufenthalt dort beschreiben oder gar anpreisen, sondern die sich daran anschließende Rundreise durch die Bretagne.

Nach schönen 3 Wochen mit Baden, Faulenzen, Radfahren auf unserer „Lieblingsinsel“ war es dann endlich soweit. Aufbruch zum Abenteuer Bretagne, den wir natürlich zuhause schon entsprechend vorbereitet und Stationen für unseren Aufenthalt festgelegt hatten. Die Schauplätze um Kommissar Dupin spielten auf jeden Fall eine Rolle.

Strandabschnitt Ile d´Oléron

Strandabschnitt Ile d´Oléron

Du bist hier : Startseite Europa Frankreich Frankreich: Einleitung
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 23.06.2015
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 10.07.2015
Reiseziele: Frankreich
Der Autor
 
Heinz-Jürgen Frank berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.