Das Lahntal zwischen Lahnstein und Wetzlar

Reisezeit: März 2022  |  von Herbert S.

Dausenau

Dausenau ist ein staatlich anerkannter Erholungort im Naturpark Nassau an Lahn-Km 120. 1348 erhielt Dausenau die Stadtrechte, mit seinem Erbe aus dem Mittelalter lohnt sich ein Rundgang durch den Ort.

Dausenau

Dausenau

Ein Rundweg wird vorgeschlagen, um eine weitgehend erhaltene mittelalterliche Stadtmauer, die sich imposant an die Lahn anschmiegt anzusehen. Zwei der ursprünglich sieben Wehrtürme sind heute noch erhalten, einer davon ist als der „Schiefe Turm von Dausenau" weit über die Grenzen bekannt.

Torturm -früher auch Zollturm genannt - erbaut 1384/85 - Höhe 18 m

Torturm -früher auch Zollturm genannt - erbaut 1384/85 - Höhe 18 m

Interessant ist die St. Kastorkirche, die nach dendrochronologischen Untersuchungen des Dachstuhles als kurze dreischiffige Hallenkirche zwischen 1312 und 1319 errichtet wurde. In einer Urkunde von 1319 wurden die Heiligen Maria, Maria Magdalena und Kastor als Schutzpatrone erwähnt.

Der romanische Turm wurde um 1179 gebaut, er war Bestandteil eines romanischen Vorgängergebäudes. Der Dachstuhl wird auf 1312/13 datiert

die spätgotischen Portale stammen aus dem 15. Jh.

die spätgotischen Portale stammen aus dem 15. Jh.

obwohl angegegeben ist das Innere verschlossen - nur ein Blick durch das Gittertor ist möglich

obwohl angegegeben ist das Innere verschlossen - nur ein Blick durch das Gittertor ist möglich

Blick auf den Ackertsturm mit einem Teil der alten Stadtmauer

Blick auf den Ackertsturm mit einem Teil der alten Stadtmauer

Ackerts-Turm - - 2. Hälfte 14. Jh.

Ackerts-Turm - - 2. Hälfte 14. Jh.

Stadtmauer am östlichen Stadtrand

Stadtmauer am östlichen Stadtrand

Fuhrs-Turm,  benannt nach der seit dem 10. Jh. benachbarten Familie Fuhr

Fuhrs-Turm, benannt nach der seit dem 10. Jh. benachbarten Familie Fuhr

obere Schosspforte - hier konnte der Ort durch Aufstauung des Bachs geschützt werden

obere Schosspforte - hier konnte der Ort durch Aufstauung des Bachs geschützt werden

Schiefer Turm - 2. Hälfte 14. Jh. - stärkster Turm der Ringmauer, 2 m Abweichung  aus dem Lot - ehemals 25 m hoch  - 1951 auf 16 m abgetragen

Schiefer Turm - 2. Hälfte 14. Jh. - stärkster Turm der Ringmauer, 2 m Abweichung aus dem Lot - ehemals 25 m hoch - 1951 auf 16 m abgetragen

Lahnpromenade

Lahnpromenade

Strickerts Pforte

Strickerts Pforte

Fährenpforte - Zugang zum Leinpfad und Fähre

Fährenpforte - Zugang zum Leinpfad und Fähre

altes Rathaus -zweitältestes spätgotisches Fachwerkhaus Deutschlands - 1432-34 als zentraler Ständerbau erbaut

altes Rathaus -zweitältestes spätgotisches Fachwerkhaus Deutschlands - 1432-34 als zentraler Ständerbau erbaut

Wirtshaus an der Lahn und Tortum

Wirtshaus an der Lahn und Tortum

Wirthaus an der Lahn

Wirthaus an der Lahn

DIe sogenannte 1000-jährige Eiche wurde von Spezialisten untersucht und auf ca. 350 Jahre geschätzt. Zu Zeiten der Germanen fanden hier Gerichte statt.

DIe sogenannte 1000-jährige Eiche wurde von Spezialisten untersucht und auf ca. 350 Jahre geschätzt. Zu Zeiten der Germanen fanden hier Gerichte statt.

© Herbert S., 2022
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Dausenau
Die Reise
 
Worum geht's?:
Die Märzsonne ausnutzend wollen wir uns die zahlreichen Burgen, Schlösser und Fachwerkstädtchen anschauen. Leider stellt sich jedoch heraus, dass wir zu früh im Jahr unterwegs sind, da die meisten Sehenswürdigkeiten erst am 1. April öffnen und man sich auf das Äußere beschränken muß.
Details:
Aufbruch: 25.03.2022
Dauer: 7 Tage
Heimkehr: 31.03.2022
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors