Das Lahntal zwischen Lahnstein und Wetzlar

Reisezeit: März 2022  |  von Herbert S.

Laurenburg

Die Ortsgemeinde Laurenburg liegt an Lahn-km 102, sie hat eine über 900-jährige Geschichte. Die Burg hoch über dem Ort ist weit älter und wurde erstmals 1093 n. Chr. erwähnt. Die Burg ist heute im Privatbesitz.
Am Fuß der Burg liegt das „Schloss Laurenburg" ; aus dem 14. Jahrhundert gibt es einige Urkunden, welche vom Haus und Hof zu Laurenburg unter der Burg berichten.

Eigentlich waren wir davon ausgegangen, dass man mit etwas Glück einen Teil des Privateigentums sehen konnte und sind ganz erstaunt, als wir auf folgendes Schild treffen.

Die Burg Laurenburg ist 1093 erstmals urkundlich erwähnt. Ihr Erbauer war vermutlich Graf Dudo (* um 1060, † um 1123), der in der Stiftungsurkunde der Abtei Laach als Comes de Lurenburch an fünfter Stelle aufgeführt ist und Stammvater der Grafen von Nassau wurde.

Die Rettung und Wiederbelebung der Burg
1985 kauft Horst Wienberg-Howe das alte Gemäuer und rettet es damit vor dem endgültigen Verfall: Nach einer dreijährigen gründlichen Renovierungsphase kann der neue Burgherr in sein seJbst gewähltes Domizil hoch über der Lahn einziehen.
1986 wird der Förderverein „Freunde" der Laurenburg" gegründet, der sich seitdem tatkräftig für die Erhaltung des ältesten Baudenkmals der Esterau einsetzt. -

Ein Prospekt weist auf weingeschichtliche Führungen unterschiedlicher Länge mit anschließender Weinprobe auf der Burg hin.

Schloss Laurenburg

Das Schloss Laurenburg befindet sich unterhalb der Burg Laurenburg im Gebiet der Ortsgemeinde.
Das schlichte, kleine Schloss wurde im Auftrag der Fürsten von Anhalt-Bernburg als Sommersitz errichtet. Der dreiflügelige Bau umfasst zwei Geschosse und beherbergte unter anderem die Bergwerksdirektion der Grube Holzappel, einer Tochtergesellschaft des Unternehmens Stolberger Zink. Heute ist es ein Wohnheim für Behinderte der Diakonie-Pflegeheime Scheuern.

Wikipedia

Pause an der Lahn

Pause an der Lahn

© Herbert S., 2022
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Laurenburg
Die Reise
 
Worum geht's?:
Die Märzsonne ausnutzend wollen wir uns die zahlreichen Burgen, Schlösser und Fachwerkstädtchen anschauen. Leider stellt sich jedoch heraus, dass wir zu früh im Jahr unterwegs sind, da die meisten Sehenswürdigkeiten erst am 1. April öffnen und man sich auf das Äußere beschränken muß.
Details:
Aufbruch: 25.03.2022
Dauer: 7 Tage
Heimkehr: 31.03.2022
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors