Südamerika-Reisebericht :Weltreise 2005

Suedamerika

Abschlusszeilen zu Suedamerika

Nach 3 Monaten Reisezeit haben wir unseren ersten Kontinent wieder verlassen. Eigentlich eine unvorstellbar lange Zeit... und doch viel zu kurz fuer diesen grossen Kontinent.
Wir haben einiges gesehen und sehr viele Kilometer zurueckgelegt. Im Nachhinein betrachtet haben wir uns wahrscheinlich zu viel vorgenommen fuer die 3 Monate und an manchen Tagen waren wir nur im Bus unterwegs um zum naechsten unglaublich schoenen Platz zu gelangen. Und die gibt es hier so zahlreich. Von Nordamerika kennen wir so viele Bilder (Grand Canyon,...), aber von den mindestens genau so schoenen, unberuehrten, faszinierenden Landschaften Suedamerikas wissen wir in Europa nicht viel. Einerseits ein Vorteil, weil weniger Touristen unterwegs sind, andererseits aber schade, dass manche Gebiete hier so unbeachtet sind.
Mit der staendigen Kaelte hier haben wir nicht gerechnet. Diese Jahreszeit ist aber sehr Wetter-stabil, die Sonne scheint jeden Tag und alle Strassen sind passierbar. Also eine optimale Reisezeit, was im Sommer hier nicht immer der Fall ist.
Die Menschen sind sehr nett, nie waren wir in Gefahr oder fuehlten uns irgendwie unsicher oder bedroht.

Notwendig fuer das Reisen hier ist Spanisch. Wenige sprechen Englisch und eigentlich alle setzten voraus, dass man sie in der eigenen Sprache versteht.

Etwas enttaeuscht waren wir von Peru und den Menschen dort. Grund dafuer war sicher auch, dass wir dort aus Zeitmangel nur auf der Haupttouristenroute (Titikakasee, Machu Picchu) unterwegs waren. Von Taxifahrern, Restaurants ueber kleine Lebensmittelhaendler, viele versuchen auf die schnelle durch falsch rausgeben oder erhoehte Touristenpreise etwas mehr zu 'verdienen'. Nur wenn man einige Touristen, behaengt mit Schmuck und einem unmoeglichen Benehmen beobachtet, wundert uns das auch nicht...

Also zusammengefasst: Uns hat es hier sehr gut gefallen, haben von manchen Laendern zumindest ein paar Eindruecke gesehen und mitgenommen. Und haetten jetzt schon ein paar Flecken, die wir noch gerne irgendwann einmal sehen moechten...

Wenn jemand mehr Information haben moechte, schickt uns bitte ein Mail und wir beantworten gerne jede Frage!!

Und vielen Dank fuer eure Eintraege im Gaestebuch!! Wir sind jedesmal sehr gespannt auf Neuigkeiten von Zuhause und freuen uns ueber jede Zeile wirklich sehr!!! Also nicht aufhoeren damit!

Jetzt Schluss mit den Sentimentalitaeten, sonst bekommen wir noch Heimweh... weiter geht es nach Neuseeland!!!
Bericht folgt bald!!!

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Südamerika-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
In einem Jahr um die Welt: Südostasien, Australien, Neuseeland, Mittel- und Südamerika, Afrika. Nur um zu sehen, ob die Welt wirklich rund ist ...
Details:
Aufbruch: 02.05.2005
Dauer: 11 Monate
Heimkehr: 12.04.2006
Reiseziele: Ecuador
Chile
Argentinien
Bolivien
Peru
Titikakasee
Südamerika
Neuseeland
Australien
Westküste Australien
Indonesien
Lombok
China
Laos
Vietnam
Kambodscha
Thailand
Sambia
Kenia
Tansania
Uganda
Weltweit
Der Autor
 
Iris Lumetzberger und Stefan Pointner berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Iris Lumetzberger und sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors