12 (?) Monate in Benin - ein Leben in einer anderen Welt

Benin-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober 2007 - Oktober 2008  |  von Johanna Hoffmann

Juhuu alles erledigt!!

Sooo, da bin ich wieder! Jetz sitz ich hier mit einer schmerzenden großen Zehe, da ich erst gestern ne OP hatte. Aber die Ärzte haben mir versichert, dass bis zu meinemAbflug nach Benin alles ganz und gar verheilt sein wird. Naja, da hoffe ich, die sichja normalerweise von den Weißgekittelten nicht soviel erzählen lässt, dass sie ausnahmsweise mal recht haben. Denn das wäre schon wünschenswert.

Ja, und dann habe ich am MIttwoch meinen Visumsantrag nach München ins HONORARkonsulat geschickt. hört sich doch wichtig an, oder?! naja, und jetz mus ich newoche warten und dann sollte ich da so einen netten kleinen stempel in meinemreisepass haben. ich bin gespannt ich bin gespannt. denn das ist der letzte schritt, und danach kann es von meiner seite her offiziell losgehen. Alles vorbereitet, alles wichtige erledigt, und an fernweh mangelt es mir auch nicht. Im Gegenteil: Immer lauter ruft es mich, das liebe Abomey...

Jaja, so schauts aus. Das nächste mal hört ihr dann von mir kurz vorm Abflug. Außer etwas noch unglaublich spektakuläres ereignet sich, was ich jetzt mal nicht hoffen will...

ach halt, ich muss ja noch von Rahel rzählen. Rahel kommt aus der Nähe von Stuttgart und ist momentan schon in Abomey. Sie wird bis Juni2008 dort bleiben. Also binich nicht ganz allein. Naja,also, das werde ich ja eh nicht sein. Aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass ein bisschen "heimatländische Nähe" mir doch gut tun wird. Jedenfalls scheint sie sehr nett zu sein. Ich habe bisher 2 emails von ihr bekommen und, doch, ich bin ganz zuversichtlich, dass wir uns verstehen werden.
Auch hat mich Julian gefragt ob wir uns nicht treffen wollen wenn er in Abomey ist. nein, nicht der jules aus der schule, sondern der vom anderen Reisebericht(wie er sich auch selbst bezeichnet ). das mag sich anhören wie ein großes deutschentreffen in Benin. Aber ich denke, es ist nunmal ein... sagen wir mal eine menschliche eigenschaft, dass man sich nach gleichem sehnt. und grade am anfang (sprich der anfang meiner reise) wird mir das wohl guttun. v.a. weil es ein männliches wesen sein wird,das mich nicht gleich heiraten will. zumindest gehen wir davon jetz ma aus. scherz...

okay. Das wars.

© Johanna Hoffmann, 2007
Du bist hier : Startseite Afrika Benin Benin-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Endlich wird ein Traum wahr: Mama Africa, ich komme!! Für voraussichtlich 12 Monate werde ich in Abomey leben, davon 6 Monate in einem SOS Kinderdorf, die anderen 6 in einem Krankenhaus ein freiwilliges Praktikum machen.
Details:
Aufbruch: 07.10.2007
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: Oktober 2008
Reiseziele: Benin
Ghana
Der Autor
 
Johanna Hoffmann berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors