Schrumpfköpfe, Orang Utans und Totenzeremomien - ab in den Norden Indonesiens!

Indonesien-Reisebericht  |  Reisezeit: August / September 2014  |  von Thalia&Christine R

25.August 2014:Togian Island

Hier kann man sehen wo wir auf den "Togians" sind

Heute haben wir einen Inseltag eingelegt.
Gestern Abend haben wir noch Anna und Steffen kennengelernt, mit denen und mitPrilla und Marta macht Thalia heute einen Tagesausflug zum Marioana lake bzw Jellyfish- lake. Da kann man mit Quallen schnorcheln. Und ein Besuch des Carinabeach zum schnorcheln war noch vorgesehen.
Giovanni und ich blieben bei fadhila und machten einen Abstecher zum gegenüberliegenden Katupat.

Den gab es heute Mittag. Der reichte für ca 15 Leute

Den gab es heute Mittag. Der reichte für ca 15 Leute

Zur Insel gegenüber , nach Katupat, wurden wir mit diesem Miniboot gebracht. Ist wie !maßgeschneidert für Giovanni

Zur Insel gegenüber , nach Katupat, wurden wir mit diesem Miniboot gebracht. Ist wie !maßgeschneidert für Giovanni

Der ganze Ort riecht nach Nelken, die überall zum Trocknen ausgebreitet werden. Und wir sind wieder sofort von den Einheimischen umringt

Der ganze Ort riecht nach Nelken, die überall zum Trocknen ausgebreitet werden. Und wir sind wieder sofort von den Einheimischen umringt

Hier wird auch unsere laundry gewaschen

Hier wird auch unsere laundry gewaschen

Alle wollen die Fotos sehen

Alle wollen die Fotos sehen

Fußball spielen

Fußball spielen

Gruppen-Selfie

Gruppen-Selfie

Es sieht nach Regen aus und deshalb werden die Nelken schnell zusammengepackt

Es sieht nach Regen aus und deshalb werden die Nelken schnell zusammengepackt

Das ist die Mini-Insel mit den Fadhila Cottages

Das ist die Mini-Insel mit den Fadhila Cottages

Zurück gehts mit diesem Boot, das ist etwas größer

Zurück gehts mit diesem Boot, das ist etwas größer

Wir warten aufs Boot

Wir warten aufs Boot

Isi holt uns ab undund hat auch das Abendessen dabei

Isi holt uns ab undund hat auch das Abendessen dabei

Wir beschließen aber morgen schon wieder abzureisen, ein Inseltag ist genug für uns.

Strand und Anlegestelle direkt vor den Hütten

Strand und Anlegestelle direkt vor den Hütten

Unsere Hütte

Unsere Hütte

Unser Strand von fadhila

Unser Strand von fadhila

Blick auf die andere Seite

Blick auf die andere Seite

Das Restaurant, bzw der Speiseraum

Das Restaurant, bzw der Speiseraum

Alles schön hierhier, trotzdem zieht es uns weiter.
Tauchen ist auch nicht möglich, da komplett ausgebucht, außerdem ist uns der Divemaster extrem unsympathisch und beim tauschen sieht man überwiegend Korallen, kaum Fische. Also weiter gehts!

Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Indonesien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ja, Indonesien muss es wieder sein, aber diesmal verschlägt es uns in den Norden. Auf dem Plan stehen Borneo, Sulawesi und die Molukken, dort heißt es Natur und Kultur pur! Als Großstadt wird es diesmal Bangkok sein, anschließend ein Abstecher auf die Vulkaninsel Java, sofern es die "Aktiven" erlauben. Das Highlight dieser Reise soll die Totenzeremonie der Tadoories von Sulawesi sein. Dann die letzten freilebenden Orang Utans auf Borneo, vielleicht noch die Molukken...wer weiß...
Details:
Aufbruch: 04.08.2014
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 08.09.2014
Reiseziele: Thailand
Malaysia
Brunei Darussalam
Indonesien
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors