Ein neuer Trip - nochmals auf die Baja California

Mexiko-Reisebericht  |  Reisezeit: Januar - März 2019  |  von Peter S.

28.1./31.1.19 Von Los Bariles bis Cabo San Lucas

Los Bariles

Hier finden wir einen grossen Camping-Platz, vor allem anwesend sind hier US-Amerikaner und Kanadier, welche hierher zum Surfen und Kiten kommen. Viele überwintern hier, um der Kälte im Norden ein Schnippchen zu schlagen.
Wir richten uns mal für zwei Nächte ein, verlängern aber noch um eine Nacht, da der Platz sehr schön und mit direktem Meerzugang ist. Leider haben wir mit dem bestehenden WiFi so unsere Probleme. Wir erkunden deshalb den Ort für besseren i-net-Zugang, da wir einige Korrespondenz erledigen müssen. In einem Café finden wir, was wir suchen und so können wir die Arbeiten erledigen. Hier finden wir in einem Lebensmittelgeschäft nebst frischem Obst und Gemüse auch ein herrliches "Pan dulce" mit Bananen! Köstlich!
In der wärmeren Tageszeit wagen wir es mal, im Meer zu schwimmen. Eine echt frische Angelegenheit! So ziehen wir die Strandspaziergänge oder das Faulenzen im Sand dem Schwimmen vor! Zu sehen gibt es an den endlosen Stränden mehr als genug!

Endlos lange Strände

Endlos lange Strände

Ein Reiher auf Nahrungssuche

Ein Reiher auf Nahrungssuche

Cabo San Lucas

Die Zeit vergeht wir im Fluge! Schon wieder geht die Reise weiter - nach Cabo San Lucas, der Ferienmetropole ganz im Süden der Baja. Hier möchten wir ein paar Tage verweilen, aber weit gefehlt! Von den drei Camping-Plätzen, welche in einem Führer erwähnt sind, besteht keiner mehr! Dafür werden Hotel an Hotel hochgezogen! Der Tourismus verändert sich offenbar! Was nun? Wir versuchen es in einem Motel, aber da man dieses auch stundenweise mieten kann, ist alles klar! Nein danke! So fahren wir vorerst mal an die Beach, um uns umzusehen. Auf dem Parkplatz darf man auch übernachten, allerdings nur für eine Nacht! Ok, Restaurants gibt es hier zur Genüge und so bleiben wir für eine Nacht, allerdings eine sehr laute mit viel Musik, Gerede und Gelächter! Das sei eben Cabo - meint ein hier in einer Hütte wohnender Einheimischer!

Die Bucht von Cabo San Lucas

Die Bucht von Cabo San Lucas

Hinter diesen Hügeln vereinigen sich der Pazifik und der Golf von Kalifornien

Hinter diesen Hügeln vereinigen sich der Pazifik und der Golf von Kalifornien

Für Luxus-verwöhnte Gäste

Für Luxus-verwöhnte Gäste

Für die schnelle Fahrt mal - Jet-Ski

Für die schnelle Fahrt mal - Jet-Ski

Ein längerer Strandspaziergang entlang den vielen Hotels zeigt uns, dass wir hier eher falsch sind. Die Gäste hier vergnügen sich bei Musik und Drinks und belegen die Strandliegen. Nicht ganz unser Ding! Dazu kommen die allzu vielen Händler mit allem Möglichen und Unmöglichen, was sie den Gästen andrehen wollen. Zum Glück neigt sich die Sonne dem Abend zu, die Leute verlassen den Strand und wir hoffen, dass es ruhiger wird! Weit gefehlt! Laute Musik bis in die Frühe hinein, an Schlaf ist nicht zu denken!

Eine schöne Morgenstimmung

Eine schöne Morgenstimmung

Schon zeitig sind wir auf und packen unsere Sachen zusammen. Zum Frühstück fahren wir zum Walmart, dort haben wir auch mal wieder ein vernünftiges i-net!
Wir beschliessen, nach Todos Santos zu fahren - einem Künstler-Städtchen in gut 100 km. Via I-Overlander finden wir einen CP sowie den Küstenabschnitt, auf welchem sich eine Schildkrötenstation befindet.

© Peter S., 2018
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Mexiko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich freue mich, wiederum unterwegs zu sein!
Details:
Aufbruch: 07.01.2019
Dauer: 8 Wochen
Heimkehr: 05.03.2019
Reiseziele: Mexiko
Guatemala
Belize
Der Autor
 
Peter S. berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors