Weiberreise MEXIKO 2019

Mexiko-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober / November 2019  |  von Maritta Wulf-Bauer I.

Totentanz, Seelenflatter, Geisterwasser.
Wir sind wieder unterwegs: 4 Wochen Mexiko stehen ins Haus.
Vom "Dia de los muertos" in Zentralmexiko über einen Nationalpark, wo die Monarchfalter überwintern bis zum nassen Vergnügen in den Cenoten.

Tödtlein tanzt

Bald sind wir wieder unterwegs !
Das reiseerprobte Duo (Maritta und Ines) tanzt vor Vorfreude und hat auch wieder den "Tod" im Gepäck. Wir nehmen es nicht soooo wörtlich.
Ganz besonders freuen wir uns, weil wir zum "Dia de los muertos" in einem Pueblo magico übernachten werden.
Und das ist nicht alles: Auch die Monarchfalter fliegen eine sehr lange Strecke, um zu diesem Zeitpunkt an genau diesem Ort anzukommen. Wir hoffen auf ein Stelldichein.

Weiberreiseduo Maritta und Ines in Sektlaune !

Weiberreiseduo Maritta und Ines in Sektlaune !

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Mexiko-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 25.10.2019
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 23.11.2019
Reiseziele: Mexiko
Live-Reisebericht:
Maritta Wulf-Bauer schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Maritta Wulf-Bauer I. berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (2/2):
barbAra 1573500076000
...bin ich -bar­bA­ra- bei den kuh­fischen ge­meint? Ich fühlte mich 'an­gesp­rochen'
grüße an euch bei­de
­
p.s.be­ein­drucken­de gegend
Antwort des Autors: Liebe BarbAra, auch wenn ich beim Thema "Kuh" an die "Kuhsammlerin" denken muss, war tatsächlich eine andere Barbara gemeint. Und diese Fische sehen nur ein bischen aus wie Kuh, aber dennoch sehr beeindruckend. Sambistische "Kuhgrüße"von Maritta
Marius 1573060181000
Tolle Fotos und inte­res­sante Berich­te. Wünsche euch wei­ter­hin eine tolle Reise.