Sardinien und Korsika Rundreise mit einem Motorroller

Italien-Reisebericht  |  Reisezeit: August / September 2010  |  von Sepp Daffner

Mein Motorradfreund Franz und ich beschlossen Ende August 2010 die Inseln Sardinien u Korsika zu bereisen. Die Reise führte von München über den Gardasee nach Livorno u weiter mit der Fähre nach Olbia. Wir befuhren im Uhrzeigersinn die Küste von Sardinien. In Santa Teresa Gallura setzten wir mit der Fähre nach Bonifacio (Korsika) über. Quer durch die Insel ging es weiter an das "Cap Corse". Von Bastia mit dem Schiff nach Genua und über den Comersee zurück nach München .

Von München an den Gardasee

Freitag 27.8.2010

Heute bin ich um 6 Uhr aufgestanden, und packte noch schnell meine Sachen. Den Roller hatte ich gestern schon beladen und durchgecheckt. Um 7 Uhr ging es dann los wieder mal auf eine große Tour. Ich fuhr von Hallbergmoos nach Holzolling bei Weyarn wo ich mich mit Franz bei ihm zuhause traf. Es war 8 Uhr und wir frühstückten noch zusammen bei ihm. Gegen 9 Uhr machten wir uns auf den Weg Richtung Alpen. Unsere Strecke führte über Bad Tölz und Walchensee, Zirlerberg nach Innsbruck. Von Innsbruck fuhren wir die alte Brennerstrasse nach Sterzing und von da über das Penserjoch und Sarntal weiter nach Bozen. Von da aus ging es weiter zum Kalterersee wo wir eine ausgiebige Pause machten. Hier kamen ein paar Tropfen Regen runter, aber es sollten die einzigen sein auf der ganzen Tour (die Strasse war nicht mal nass ). Vom Kalterersee ging unser Weg direkt zum Gardasee wo wir die Westseite bis nach Gargnano fuhren. Hier Übernachteten wir auf meinem Stammplatz ( Park Garda Camping ).Der Preis ist super ( 10 Euro p.P) und das Personal kannte mich noch und fragte wo es den schon wieder hingeht. Wir kauften eine Brotzeit und sind noch lange am See gesessen und haben geratscht. Gefahrene KM : ca. 420km

Camping am Gardasee

Camping am Gardasee

© Sepp Daffner, 2014
Du bist hier : Startseite Europa Italien Italien-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 27.08.2010
Dauer: 10 Tage
Heimkehr: 05.09.2010
Reiseziele: Italien
Frankreich
Schweiz
Der Autor
 
Sepp Daffner berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors