Madeira: Vulkaninsel-Blumeninsel-Wanderinsel!

Portugal-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober 2020  |  von Thalia&Christine R

10.10.2020: Machico: zum "Ponta de Sao Lourenco"

Um 8 Uhr klingelt der Wecker und tatsächlich ist unser Covid-Testergebnis schon da!

Gute Nachrichten: wir sind negativ!

Gute Nachrichten: wir sind negativ!

Auf gehts zum Parkplatz und Startpunkt unserer heutigen Wanderung „Ponta de Sao Lourenco“

Auf gehts zum Parkplatz und Startpunkt unserer heutigen Wanderung „Ponta de Sao Lourenco“

Hier sind schon einige unterwegs—wir starten gegen 12 Uhr bei 26 Grad

Hier sind schon einige unterwegs—wir starten gegen 12 Uhr bei 26 Grad

In den Zeiten vor Covid waren es sicher weithaus mehr los

In den Zeiten vor Covid waren es sicher weithaus mehr los

Da  hinten ist unser Ziel

Da hinten ist unser Ziel

Unterwegs bleiben wir immer wieder stehen um die tolle Aussicht zu genießen

Unterwegs bleiben wir immer wieder stehen um die tolle Aussicht zu genießen

Über den Damm gehts weiter

Über den Damm gehts weiter

Die Küste erinnert an Irland

Die Küste erinnert an Irland

Kurz vor unserem Ziel ein Bierstopp mit Aussicht auf Strand und Palmen

Kurz vor unserem Ziel ein Bierstopp mit Aussicht auf Strand und Palmen

Palmen sieht man hier eher wenig

Palmen sieht man hier eher wenig

Das letzte Stück wird etwas anstrengender

Das letzte Stück wird etwas anstrengender

Da hoch noch...

Da hoch noch...

Eine Madonna...

Eine Madonna...

Unmengen von kleinen Geckos tummeln sich hier in der Sonne

Unmengen von kleinen Geckos tummeln sich hier in der Sonne

Die krabbeln mir sogar auf die Hand

Die krabbeln mir sogar auf die Hand

Geschafft! Wir haben nach guten  2 Stunden unser Ziel erreicht

Geschafft! Wir haben nach guten 2 Stunden unser Ziel erreicht

Nun gehts wieder zurück

Nun gehts wieder zurück

Ich habe etwas Schokolade auf die Steine gestrichen

Ich habe etwas Schokolade auf die Steine gestrichen

Wird mit Genuß abgeschleckt

Wird mit Genuß abgeschleckt

Ein Blick zurück...der Weg betrug knappe 8km hin- und zurück—ein guter Einstieg für den ersten Tag

Ein Blick zurück...der Weg betrug knappe 8km hin- und zurück—ein guter Einstieg für den ersten Tag

Gegen 17 Uhr sind wir wieder am Auto und fahren zurück nach Machico

Gegen 17 Uhr sind wir wieder am Auto und fahren zurück nach Machico

Wir suchen uns eine kleine Tapas Bar und genießen einen riesigen Berg Scampi, Hühnchen, Salat, portugiesischen Quark- und Reiskuchen.

Bevor es dann zurück zum Hotel geht.

Hier essen die Einheimischen

Hier essen die Einheimischen

Das ist ein netter Gruß aus der Küche vorweg

Das ist ein netter Gruß aus der Küche vorweg

Die Hauptgerichte habe ich n icht fotografiert, da war der Hunger zu groß und wir haben uns gleich draufgestürzt

Der Nachtisch: Quarkkuchen und Reiskuchen

Der Nachtisch: Quarkkuchen und Reiskuchen

Du bist hier : Startseite Europa Portugal Portugal-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich gebe nicht auf und suche immer neue Reiseziele, die trotz Corona erreichbar sind. Nach der tollen Zeit der "Peak of the Balkans" im Juli folgt nun ein weiterer Wanderurlaub. Portugal ist zur Zeit noch nicht auf der RKI-Liste und auch ohne Einschränkungen zu bereisen. Wir--das sind Thomas und ich wollen einige der Wanderwege erkunden, die höchsten Berge der Insel besteigen und auch etwas das Meer genießen. Dazu habe ich vorerst 3 Ausgangspunkte ausgewählt.
Details:
Aufbruch: 09.10.2020
Dauer: 10 Tage
Heimkehr: 18.10.2020
Reiseziele: Portugal
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (1/1):
Esther 1602998715000
Tolle Fotos, tolles Es­sen­....Ihr seht viel, gut, dass Ihr zu Fuss noch so fit seid­.......mit "Er­sat­zteil" in der Hüfte (meine bessere Hälfte) und ar­thro­se­gesch­ädigt, wir beide, leider nicht mehr in diesem Masse möglich. Wir müssten das meiste mit dem Auto an­fah­ren. Aber der Bericht macht Lust auf Ma­dei­ra, in hof­fent­lich bald anderen Zeiten.
Gute Heim­rei­se.