Madeira: Vulkaninsel-Blumeninsel-Wanderinsel!

Portugal-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober 2020  |  von Thalia&Christine R

15.10.2020: S Vicente-Calheta-Cabo Girao-Canico

Mal ein paar aktuelle Infos zu Corona, denn das Thema beschäftigt uns hier auch.
Die aktuellen Coronazahlen heute von Madeira:
279 Positivfälle bei 268.000 Einwohnern-kein Sterbefall.
Das sind 0,1 %—in Deutschland dagegen 0,4%—also 4x höher.
Das liegt hier sicherlich an der dünnen Bevölkerungsdichte—aber die Bewohner hier sind hin- und hergerissen, einerseits haben sie Angst vor dem Virus, den wir bringen könnten, andererseits brauchen sie den Tourismus als Einnahmequelle.

So hat uns die Dame aus dem großen Restaurant gestern erzählt. Sie ist mit ihrem Familienbetrieb besonders betroffen. Von den ca 200 Plätzen waren wir vorgestern die einzigen Gäste.
Gestern Abend haben wir mehr gesehen—aber es war trotzdem eine maximale Auslastung von 10%
Ähnlich in unseren Hotels.

Gegen 10.30 Uhr starten wir mit unserem gesamten Gepäck wieder über die Berge nach „Calheta“—das soll ein sehr schöner Ort sein. Als erstes entdecken wir die Zuckerrohrfabrik-bzw -mühle. Jedes Jahr im Frühjahr findet in Calheta die Zuckerrohrernte statt.

Gegen 10.30 Uhr starten wir mit unserem gesamten Gepäck wieder über die Berge nach „Calheta“—das soll ein sehr schöner Ort sein. Als erstes entdecken wir die Zuckerrohrfabrik-bzw -mühle. Jedes Jahr im Frühjahr findet in Calheta die Zuckerrohrernte statt.

Hier bekommen wir frisch gepressten Zuckerrohrsaft mit Zitrone

Hier bekommen wir frisch gepressten Zuckerrohrsaft mit Zitrone

Auch ein kleines Museum ist hier

Auch ein kleines Museum ist hier

Der Strand von Calheta —da sich hier der einzige Sandstrand befindet, ist dieser Ort ideal für Familienurlaube

Der Strand von Calheta —da sich hier der einzige Sandstrand befindet, ist dieser Ort ideal für Familienurlaube

Der Sand für den Strand  wurde von der Sahara eingeschifft und künstlich angelegt

Der Sand für den Strand wurde von der Sahara eingeschifft und künstlich angelegt

Hier werden viele Wassersportarten, sowie Hochseeangeln angeboten. 
Calheta bedeutet übersetzt “Kleine Bucht”

Hier werden viele Wassersportarten, sowie Hochseeangeln angeboten.
Calheta bedeutet übersetzt “Kleine Bucht”

Weiter gehts zum “Gabi Girao”-dem höchsten Kap Europas mit seiner Aussichtsplattform mit Glasboden

Weiter gehts zum “Gabi Girao”-dem höchsten Kap Europas mit seiner Aussichtsplattform mit Glasboden

Der Aussichtspunkt befindet sich auf 580m Höhe über Cabo Girao

Der Aussichtspunkt befindet sich auf 580m Höhe über Cabo Girao

Hier zeigte der portugiesische Fallschirmspringer “Mario Pardo” einen spektakulären Mottorradsprung

Hier zeigte der portugiesische Fallschirmspringer “Mario Pardo” einen spektakulären Mottorradsprung

Blick auf die kleinen Landflächen

Blick auf die kleinen Landflächen

Wieder einmal alles schön leer....

Wieder einmal alles schön leer....

Für uns gehts nun weiter, zur nächsten Station: das Örtchen “Canico”- hier verbringen wir die letzten 3 Nächte im schönen Hotel “Galomar”

Unser Zimmer mit Balkon und Meerblick

Unser Zimmer mit Balkon und Meerblick

Das Öko-Männchen aus Stoff soll an die Tür gehängt werden, wenn wir keinen Zimmerservice wünschen

Das Öko-Männchen aus Stoff soll an die Tür gehängt werden, wenn wir keinen Zimmerservice wünschen

Unser Balkon: Mit dem Fahrstuhl fährt man runter zum Meer

Unser Balkon: Mit dem Fahrstuhl fährt man runter zum Meer

Das testen wir gleich mal und fahren runter. Zum Hotel gehört sogar eine Tauchschule-außerdem mehrere Restaurants

Das testen wir gleich mal und fahren runter. Zum Hotel gehört sogar eine Tauchschule-außerdem mehrere Restaurants

Es gibt mehrere Etagen mit Liegeplattformen und Möglichkeiten ins Wasser zu gehen

Es gibt mehrere Etagen mit Liegeplattformen und Möglichkeiten ins Wasser zu gehen

Die schroffe Steilküste

Die schroffe Steilküste

Zwischendurch nieselt es etwas

Zwischendurch nieselt es etwas

Für uns ist heute nur noch ein Saunabesuch geplant.
Mal sehen, was wir die letzten Tage noch unternehmen, denn laut Wetterbericht soll es überwiegend regnen.

Du bist hier : Startseite Europa Portugal Portugal-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich gebe nicht auf und suche immer neue Reiseziele, die trotz Corona erreichbar sind. Nach der tollen Zeit der "Peak of the Balkans" im Juli folgt nun ein weiterer Wanderurlaub. Portugal ist zur Zeit noch nicht auf der RKI-Liste und auch ohne Einschränkungen zu bereisen. Wir--das sind Thomas und ich wollen einige der Wanderwege erkunden, die höchsten Berge der Insel besteigen und auch etwas das Meer genießen. Dazu habe ich vorerst 3 Ausgangspunkte ausgewählt.
Details:
Aufbruch: 09.10.2020
Dauer: 10 Tage
Heimkehr: 18.10.2020
Reiseziele: Portugal
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (1/1):
Esther 1602998715000
Tolle Fotos, tolles Es­sen­....Ihr seht viel, gut, dass Ihr zu Fuss noch so fit seid­.......mit "Er­sat­zteil" in der Hüfte (meine bessere Hälfte) und ar­thro­se­gesch­ädigt, wir beide, leider nicht mehr in diesem Masse möglich. Wir müssten das meiste mit dem Auto an­fah­ren. Aber der Bericht macht Lust auf Ma­dei­ra, in hof­fent­lich bald anderen Zeiten.
Gute Heim­rei­se.