Hong Kong ... die zweite!

Reisezeit: Oktober / November 2007  |  von Ilona Fallaschek

Nachdem wir vor zwei Jahren schon mal für eine Woche in Hong Kong waren, wird es mal wieder Zeit, dass wir Geoff besuchen ... diesmal fliegen wir für zwei Wochen nach Hong Kong!

Anreise

Freitag, 26.10.2007

Ich bin mal wieder etwas geizig mit meinen Urlaubstagen und arbeite noch bis 12 Uhr. Petra und Jacqi haben es etwas ruhiger angehen lassen ... Jacqi hat heute schon Urlaub und Petra schon seit gestern. Nun denn, nach der Arbeit erledige ich noch die restlichen Dinge zuhause: fertig packen, aufräumen, duschen etc. und gegen 15:30 Uhr kommt dann Maren um mich zum Bahnhof zu fahren. Gott sei Dank ist der Bahnstreik seit heute früh 8 Uhr beendet und die S-Bahnen fahren zwischenzeitlich alle wieder!

Trotz des Bahnstreiks heute früh wird die S-Bahn ab Hauptbahnhof dann ganz schön voll ... und ich dachte ernsthaft, dass heute alle mit dem Auto zur Arbeit gefahren sind ... Die S-Bahn ist jedenfalls so voll, dass ich Jacqi erst vier Stationen später entdecke ... sie hat mich wohl gesehen, kam aber mit ihrem dicken Rucksack nicht zwischen den vielen Leuten durch.

Am Flughafen müssen wir dann erst mal den British Airways Schalter suchen (am eigentlichen Schalter ist Baustelle ...) und landen dann im Terminal 0. Wir warten noch auf Petra, die kurz darauf (mit Ingrid als Fahrer) auch erscheint. Da ich schon gestern den Online-Check-in gemacht habe (und somit schon im Besitz der Bordkarten bin), müssen wir nur noch unsere Rucksäcke am "Fast Bag Drop Off Schalter" abgeben. Da haben wir richtig Glück gehabt: wir müssen überhaupt nicht anstehen ... und am normalen Schalter nebenan steht ne lange Schlange ...

Wir gehen noch nach draußen ... Petra braucht noch eine (oder auch zwei ...) letzte Zigarette. Auf dem Weg nach draußen treffen wir noch Ines am Germanwings-Schalter, die auch nach London fliegt. Kaum vor der Türe, überrascht uns Ingrid mit einer Flasche Sekt! Wer hätte das gedacht! Das lassen wir uns natürlich nicht zweimal sagen ...

Wie üblich hat Petra mal wieder Dinge im Handgepäck, die da so nicht rein gehören: sprich Cremes und Flüssigkeiten. Daher müssen wir dann noch zwei (gabs nur im Zweierpack) völlig überteuerte (1 EUR) wiederverschließbare Plastiktüten aus dem Automaten holen. Damit ist die Sicherheitskontrolle dann aber kein Problem. Da wir nach London fliegen, gibt's dann innen noch mal eine Sicherheitskontrolle ... was das bringen soll, ist mir echt schleierhaft!

Unser Flieger geht dann überpünktlich. Das Boarding fängt schon um 18:30 Uhr an ... statt wie auf der Bordkarte ausgewiesen erst um 18:45 Uhr. Das ist wirklich das allererste mal in meinem Leben, dass mit boarden früher als angekündigt begonnen wird. End vom Lied ist dann aber, dass wir viel zu früh in London sind und dann erst mal auf die Busse warten müssen, die uns zum Terminal bringen.

Der Flieger nach Hong Kong sollte dann eigentlich um 21:15 Uhr gehen, hat aber ne ¾ Stunde Verspätung. Egal! Der Flug ist dann recht ruhig und wir können ganz gut schlafen. Der einzige "Aufreger" war die Auseinandersetzung die Petra mit ihrem "Hintersitzer" hatte ... Petra wollte die Sitzlehne nach hinten machen ... ihr "Hintersitzer" wollte das nicht ... im Ergebnis hatte dann der "Hintersitzer" sein Getränk auf dem Schoss ... hätte er mal lieber sein Hände benutzt um sein Getränk festzuhalten anstatt damit gegen die Lehne drücken!

© Ilona Fallaschek, 2008
Du bist hier : Startseite Asien Hongkong Hongkong: Anreise
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 26.10.2007
Dauer: 16 Tage
Heimkehr: 10.11.2007
Reiseziele: Hongkong
Macau
Der Autor
 
Ilona Fallaschek berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors