Wo bitte geht's zum Tubing ?!

Reisezeit: August / September 2008  |  von Sylvia & Manu

Eigentlich sollte es 5 Wochen nach Thailand uns Laos gehen, aber es kommt ja sowieso meist anders (Tagesspeigel vom Sonntag: "Mekong tritt in Laos über die Ufer"). Der modifizierte "Hochwasser in Laos Plan" steht noch nicht zu 100%. ABER immer mit der Ruhe, es geht ja auch erst in 3 Tagen los :) Also: Wie sagte Rudi Carell schon so treffend: Lass Dich überraschen!

3 Tage und noch keinen wirklichen Plan

Genau ein Jahr ist es am 22.8.2008 her, daß ich von meiner Weltreise (es wurde berichtet) zurück gekommen bin und genau an diesem Tag starte ich zu meinem nächsten Trip, auch wenn es diesmal "nur" 5 Wochen nach Asien geht. Wie man ja dem Titel schon entnehmen konnte steht der Plan noch nicht so richtig, aber eigentlich dürfte das wohl keinen wundern, der mich kenntZu den Eckdaten:

22.8.2008 Flug nach BangkokDann zottel ich in der ersten Woche vermutlich nach Ayuthaya und Ko Chang (Tauchen, ICH KOMME!!!), bevor am 30.8. meine allerliebste Uli-Schnitte in Bängcock landet und wir die "Saturday Night" rocken wollen.

31.8.2008 Ham wa nen Flug nach Luang Prabang (natürlich erst Mittags und alles weitere hängt davon ab ob wir wegschwimmen wenn wir den Flattermann verlassen.Myanmar steht zur Debatte, mal sehen ob mit viel "gutem Zureden" der Botschaft in Berlin noch ein "Expressvisum" aus den Rippen zu leiern ist.

Am 14.9. gehts für Uli zurück nach Börlin und für mich weiter in den Golf von Thailand nach Ko Tao, wo ich Alex aus Wien treffe und mit Ihr noch 2 Wochen auf (oder besser drum herum) diversen Inseln den Fischen guten Tag sage.

30.9.2008 Rückflug ins dann vermutlich schon Gänsepickel verursachende Deutschland.Frei nach dem Motto "Go with the Flow" wird für alle Interessierten berichtet!

© Sylvia & Manu, 2008
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand: 3 Tage und noch keinen wirklichen Plan
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 22.08.2008
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 30.09.2008
Reiseziele: Thailand
Laos
Myanmar
Der Autor
 
Sylvia & Manu berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.