Traumstraße Panamerika (Costa Rica u. Panama)

Reisezeit: Dezember 2008 - Januar 2009  |  von Stephan G.

Rasterlocken und Mojito

Von Tortuguero ging es dann wieder mit einer rasanten Bootsfahrt zum Hafen und dann mit dem Bus nach Cahuita der Reggae Hochburg. Wir fanden dort ganz andere Einheimische, hier lebte man mehr den relaxten Karibikstil.

Das ist kein Schalker Fan, oder?

Das ist kein Schalker Fan, oder?

Am Abend in der Bar gab ich Annette einige Tanzstunden in Salsa und trank einige Mojitos. Copacabana als Karaoke war zuviel für mich! Danach hat sich keiner mehr getraut! Annette ist nach Hause gegangen!

Seepferdchen?

Seepferdchen?

Am nächsten Tag entschlossen wir uns einen Ausritt am Strand zu machen. 3 Stunden und mir tat der Hintern weh. Das Pferd machte alles was es wollte besonders Galopp! Doch bei Brigitte einer Schweizerin gab es die besten Seepferde.

Susanne auf Ihrer Schneeflocke

Susanne auf Ihrer Schneeflocke

Im nahe gelegenen Nationalpark konnten wir Schwimmen gehen und wir sahen Faultiere und viele Affen.

Schau mir in die Augen Kleines!

Schau mir in die Augen Kleines!

Den zweiten Abend schlossen wir mit einem leckeren Red Snapper ab.

Gutes Essen gab es überall in Costa Rica.

Gutes Essen gab es überall in Costa Rica.

© Stephan G., 2008
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Costa Rica Rasterlocken und Mojito
Die Reise
 
Worum geht's?:
"Eine Reise ist wie ein Trunk aus der Quelle des Lebens" F.Hebbel Meine Lieben es wären beinahe meine Vielfliegermeilen abgelaufen! So habe ich schnell einen Flug gebucht! Ich wollte ja mal mit dem Bananendampfer nach Costa Rica, so fliege ich eben. Erst nach Panama und dann mache ich eine Rundreise in Costa Rica.
Details:
Aufbruch: 11.12.2008
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 16.01.2009
Reiseziele: Panama
Costa Rica
Der Autor
 
Stephan G. berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors