Frühlings-Erwachen am Bodensee

Reisezeit: März 2008  |  von Ulrike S.

Wellness-Tag in Meersburg

Am nächsten Morgen ist es doch recht frisch im Wohnwagen. Ich bleibe im Bett liegen, bis mein Mann die Heizung angestellt hat und mich das Frühstück mit dem Duft von Kaffee und frischen Brötchen aus den Federn lockt. Gleichzeitig genieße ich den Blick vom Bett aus direkt auf den Bodensee. Das hat doch wirklich was!

Erstes Frühstück im eigenen Wohnwagen

Erstes Frühstück im eigenen Wohnwagen

Blick aus dem Bett hinaus auf den See - leider noch wolkenverhangen

Blick aus dem Bett hinaus auf den See - leider noch wolkenverhangen

Nachdem wir uns gestärkt haben, steht unser Wellness-Tag auf dem Programm. Wir machen uns mit dem Auto auf den Weg nach Meersburg. Dort bummeln wir zunächst einmal durch die Stadt der Annette von Droste-Hülshoff. Der Himmel ist noch bedeckt, ein paar Regentropfen fallen auch, aber die Temperaturen sind bereits im gemäßigteren Bereich. Nach dem Stadtbummel geht es in die Meersburg-Therme direkt am See. Wir haben von unseren Töchtern zu Weihnachten Eintrittskarten geschenkt bekommen, die wir nun in vollen Zügen genießen. Während es in der Badewelt relativ voll ist und viele Familien mit Kindern den Osterferien-Tag hier verbringen, geht es in der Saunawelt um einiges ruhiger zu. Wir sind begeistert von der weitläufigen Anlage mit verschiedenen Dampfbädern, Saunen und Erholungsräumen. Direkt am See gibt es Saunen, die in Pfahlbauten untergebracht sind. Die großen Panoramafenster erlauben einen Blick hinaus auf den See und die vorbeifahrenden Schiffe. Im Anschluss an den Saunabesuch kann man sich dann gleich direkt im Bodensee abkühlen. Ich selbst ziehe die gemäßigteren Temperaturen im Dampfbad vor. Als am Nachmittag dann auch noch die Sonne hervorkommt, genießen wir den Tag im Liegestuhl, windgeschützt im Freien mit herrlichem Blick hinaus auf den See. Kaum zu glauben, dass erst gestern noch Frost herrschte und wir jetzt mit einem Glas Sekt in der Hand und in die Sonne blinzelnd die ersten Frühlingsgefühle genießen können.

Einige Meersburg-Impressionen. Das Schloss...

Einige Meersburg-Impressionen. Das Schloss...

Ein kleines, aber feines Museum. Der große Bruder ist in Friedrichshafen zu finden.

Ein kleines, aber feines Museum. Der große Bruder ist in Friedrichshafen zu finden.

Mühlrad in der Altstadt

Mühlrad in der Altstadt

Und die Uferpromenade, wo um diese Zeit noch wenig los ist.

Und die Uferpromenade, wo um diese Zeit noch wenig los ist.

© Ulrike S., 2009
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Wellness-Tag in Meersburg
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach einer ersten Reise im gemieteten Wohnwagen nach Südfrankreich im Herbst 2007 waren wir nur wenige Monate später stolze Besitzer eines eigenen Wohnwagens. Der wurde bei einer Jungfern-Fahrt im März 2008 an den Bodensee eingeweiht.
Details:
Aufbruch: 25.03.2008
Dauer: 6 Tage
Heimkehr: 30.03.2008
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Ulrike S. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors