Nicas und Ticos - Jan/Feb 2010

Reisezeit: Januar / Februar 2010  |  von Andreas Schneidenbach

Costa Rica

"Nicht wer alt ist weiß viel, sondern wer viel herumgekommen ist."
Türkisches Sprichwort

Ganz anders als Nicaragua ist, so scheint es, Costa Rica eine Insel der Seligen in Lateinamerika.

Weil Costa Rica weitgehend von Kriegen und Naturkatastrophen verschont geblieben ist (sogar das Militär wurde 1949 abgeschafft!) konnte sich in der "Schweiz Mittelamerikas" relativer Wohlstand etablieren.

Die "Reiche Küste", so hat Kolumbus dieses Land genannt. Dieser Name erwies sich für die spanischen Eroberer wegen der Rohstoffarmut aber als Fehlgriff.

Was!?

Niemand da um zum Christentum bekehrt zu werden, sich sein Gold abzuknöpfen zu lassen und schlussendlich massakriert zu werden?

So ein Pech aber auch...

Umso treffender dürfte dieser Name aber in der heutigen Zeit sein! Costa Rica bietet neben Traumstränden an den Pazifik- und Karibikküsten auch eine Unzahl an naturbelassenen Nationalparks mit exotischer Flora und Fauna sowie alle denkbaren Angebote für ruhelose Aktivsportler und Adrenalinjunkies.

¡Pura Vida! ist das Lebensmotto der Ticos.
Frei übersetzt in etwa "Ein glückliches Leben!".
Genau das wollen wir finden im Land der Ticos, in Costa Rica!

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Costa Rica Costa Rica
Die Reise
 
Worum geht's?:
3 1/2 Wochen in Nicaragua und Costa Rica
Details:
Aufbruch: 17.01.2010
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 11.02.2010
Reiseziele: Nicaragua
Costa Rica
Der Autor
 
Andreas Schneidenbach berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.