Seoul und Hong Kong in 12 Tagen

Reisezeit: November / Dezember 2009  |  von Frank Bretschneider

Korea, geteiltes Land. Was wir deutschen bereits seit 20 Jahren überwunden haben ist in den beiden Ländern leider immer noch traurige Realität. Nur viel schlimmer wie bei uns damals.

Hinflug: HAM-DXB-HKG-PEK-ICN

Da ich total Schreibfaul bin und mir sowieso jegliche literarische Begabung fehlt, lass lieber Bilder sprechen und begnüge mich bei der Beschreibung auf das nötigste.

Auch wenn ich jetzt schon 14-mal in Asien war, gibt es immer noch weise Flecken, wo ich noch nicht war. So hatte ich bis jetzt noch nie das Vergnügen Korea zu besuchen. Kombiniert habe ich den Trip mit meiner Lieblingsstadt Hong Kong. Das mußte einfach sein.

Ein Gabelflug Deutschland - Korea - Hongkong - Deutschland war mir zu teuer. So hab ich mir 2 separate Tickets geholt. Deutschland - Hong Kong bei meiner Stammairlines Emirates für 501,50€. Den Korea Abstecher hab ich bei Air China für 174,90€ bekommen.
Damit der Trip gut beginnt und endet, hab ich mir noch 2 Upgrades in die Business-Class gegönnt. HAM - DXB und DXB - FRA.

Donnerstag, 26.11.2009

Nach einer kurzweiligen Bahnfahrt nach Hamburg und dem ungläubigem Blick (wegen meinem Backpacker Rucksack) am Business-Class Schalter begab ich mich auch schon in die niegelnagelneue Emirates Lounge. Die Crew der Lounge war super. Zuerst wurden einem alle Annehmlichkeiten gezeigt, danach das köstliche Buffet geplündert. Das Beste war aber die Bedienung, welche einem fasst jeden Wunsch erfüllen wollte. Nach einigen Drinks mit Stromberg (aus dem VFF) welcher auch in C nach DXB Flog, begann das Boarding mit 15 min Verspätung (das wurde einem aber schon beim Check-In mitgeteilt), da die Maschine aus DXB mit 45 min Verspätung eingeschwebt ist.

1. Flug 26.11.2009
Hamburg HAM - Dubai DXB
14:45 - 23:55
Emirates EK060
B777-300ER A6-EBU
Platz: 10K Business-Class
Alter: 3 Jahre
Auslastung: F3/12, C19/42, Y197/304

Da die anderen Reisenden in der Business-Class die meiste Zeit schliefen, haben ich und Stromberg die FA´s auf trapp gehalten.

Freitag, 27.11.2009

Nach einer erholsamen Nacht in der Business-Class Lounge im alten Terminal 1 ging es dann in der Holzklasse weiter nach Hong Kong.

2. Flug 27.11.2009
Dubai DXB - Hong Kong HKG
10:05 - 21:05
Emirates EK380
B777-200 A6-EMI
Platz: 39A
Alter: 13 Jahre

Hindu Menü

Samstag, 29.11.2009

Nach der Landung schnell ins Hotel, da der Weiterflug nach Seoul 8:30h starten sollte. Eine Außenposition in HKG hatte ich auch noch nie.

3. Flug 28.11.2009
Hong Kong HKG - Peking PEK
08:30 - 11:45
Air China CA118
A321-200 B-6597
Platz: 14A
Alter: 51 Tage

Muslimisches Menü

Beim Umsteigen in PEK habe ich das Terminal erst mal auf den Kopf gestellt. Naja, es gibt aufregendere Flughäfen...

4. Flug 28.11.2009
Peking PEK - Seoul ICN
13:45 - 16:50
Air China CA125
B737-800 B-5170
Platz: 33A
Alter: 3 Jahre

Wieder Special Meal - sollte eigentlich Seafood geben. Wurde aber mit Muslimisches Menü beglückt.

Du bist hier : Startseite Asien Südkorea Südkorea: Hinflug: HAM-DXB-HKG-PEK-ICN
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 26.11.2009
Dauer: 12 Tage
Heimkehr: 07.12.2009
Reiseziele: Südkorea
Hongkong
Der Autor
 
Frank Bretschneider berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors