Zwei Schwaben wieder einmal unterwegs in (Nord)Deutschland

Reisezeit: August / September 2010  |  von Ulrike S.

5-Seen-Kreuzfahrt nach Waren

5-Seen-Kreuzfahrt nach Waren

Ein Urlaubs-Highlight hatten wir uns dann bis fast zum Schluss aufgehoben. Schließlich sollte dafür das Wetter perfekt sein und wer die Mecklenburger Seenplatte nicht vom Wasser aus erlebt, der hat etwas versäumt. Für uns standen drei Varianten zur Debatte:

  • Mieten wir uns ein Kajak/Kanu und paddeln auf eigene Faust los? Diese Variante schied schnell aus, da wir unseren Vierbeiner wohl nie und nimmer ins wacklige Boot bekommen hätten

  • Geht's eine Nummer größer und wir mieten uns ein Motorboot? Da waren wir nah dran, aber es hätte die Urlaubskasse auch ziemlich strapaziert. Das war's uns dann für ein paar Stunden dann doch nicht wert

  • Greifen wir auf die organisierten Ausflugs-Fahrten zurück? Diese Variante schien uns schließlich am praktikabelsten und wir entschlossen uns zu einer 5-Seen-Kreuzfahrt nach Waren


Los ging's also am Vormittag ab dem Anleger in Malchow. Unser Vierbeiner ging auch anstandslos mit an Bord und wir sicherten uns gleich ein Plätzchen auf dem sonnigen Oberdeck der MS "Warsteiner". Nun schipperten wir begleitet von den netten Erklärungen des Kapitäns über den Malchower See, den Göhrener Kanal, den Kölpinsee und den Eldenburger Kanal zur Müritz. Unterwegs konnten wir die Wisente bei ihrer morgendlichen Rast am Kölpinsee beobachten und vielen Hausboot-Kapitänen zuwinken. So eine Kreuzfahrt ist schon entspannend und gemütlich, wenngleich noch eine frische Brise wehte und wir froh um unsere warmen Jacken waren.
In Waren hatten wir schließlich vier Stunden Landgang. Reichlich Zeit also, um noch einmal durch die Geschäfte zu bummeln, Souvenirs zu kaufen und gemütlich Kaffee zu trinken.

Am Nachmittag ging es dann wieder zurück auf's Schiff und wir schipperten diesmal in absoluter Windstille und bei angenehmen Temperaturen wieder zurück nach Malchow.
Ein schöner Ausflugstag, bei dem wir die Landschaft einmal aus einer anderen Perspektive genießen konnten. Sonnenbrand auf der Nase inklusive!

Los ging die Kreuzfahrt am Malchow an der dortigen Drehbrücke

Los ging die Kreuzfahrt am Malchow an der dortigen Drehbrücke

Schiffe gucken von unterwegs

Schiffe gucken von unterwegs

Bei der Fahrt durch den Kanal von einem See zum nächsten

Bei der Fahrt durch den Kanal von einem See zum nächsten

Waren aus der Wasser-Perspektive

Waren aus der Wasser-Perspektive

Lautstark hupende begegnete uns dieses Dampfschiff der Weissen Flotte

Lautstark hupende begegnete uns dieses Dampfschiff der Weissen Flotte

Und auch solch seltsamen Gefährte waren zu sehen. Für uns als Camper natürlich ein Hingucker. Vielleicht sieht so mal unser nächster Urlaub an der Seenplatte aus

Und auch solch seltsamen Gefährte waren zu sehen. Für uns als Camper natürlich ein Hingucker. Vielleicht sieht so mal unser nächster Urlaub an der Seenplatte aus

Eine Häuserzeile in Malchow von der Wasserseite her gesehen. Jedes Häuschen hat einen eigenen Bootsanleger - so könnte mir das gefallen

Eine Häuserzeile in Malchow von der Wasserseite her gesehen. Jedes Häuschen hat einen eigenen Bootsanleger - so könnte mir das gefallen

© Ulrike S., 2010
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland 5-Seen-Kreuzfahrt nach Waren
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Wohnwagenreise von Baden-Württemberg über Sachsen-Anhalt nach Mecklenburg-Vorpommern und über Bayern wieder zurück Im Herbst 2008 hatten wir damit begonnen, nach und nach die weißen Flecken auf Deutschlands Landkarte zu erkunden und uns bislang unbekannte Regionen überwiegend in den inzwischen ja nicht mehr ganz so neuen, östlichen Bundesländern zu besuchen. Dieses Vorhaben wollten wir auch 2010 fortsetzen.
Details:
Aufbruch: 26.08.2010
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 09.09.2010
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Ulrike S. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors