Afrika - ein Traum wird wahr

Reisezeit: September 2011  |  von Sabine Rogger

Südafrika: Kruger National Park |

Wenn man in Südafrika ist sollte man unbedingt den Krüger Park besuchen. In der Trockenzeit von August - Oktober ist die beste Zeit um eine Safari zu machen weil man die Tiere viel besser sieht. In der Regenzeit können sie sich im Gras verstecken und für die Besucher ist es viel schwieriger sie zu sehen.

Ich hatte großes Glück und sah bereits am 1. Tag die Big 5:
Elephant, Buffalo, Rhino, Leopard, Lion
und natürlich viele, viele mehr...

Es waren wunderschöne Tage mit faszinierenden Tieraufnahmen und einer tollen Landschaft mit romantischen Sonnenaufgängen!

Wir waren zu dritt und schliefen im Camp direkt neben dem Park.
Auch Nachts hörte man die Löwen so laut brüllen, dass ich dachte, ein Löwe steht neben meinem Zelt *zitter*
Auch die Elefanten waren nicht zu überhören. Man glaubt gar nicht wie laut die sein können!

Bereits am Weg zum Krüger sahen wir viele Tiere.
Zebras stehen im Garten der Einfamilienhäuser und fressen das Gras. Man braucht kein Haustier weil schon eins im Garten steht

big pet!

big pet!

Das Camp war total gemütlich und ich fühlte mich sofort wohl.

Nächsten Morgen gings dann los um 05:30 Uhr fuhren wir mit unserem Safari-Jeep in den Krüger.
Unser Guide Jey-Jey hatte Augen wie ein Lux.
Auch aus der Ferne sah er sofort die Tiere und sah auch in welche Richtung die schauten... da hatte ich noch damit zu kämpfen, es überhaupt mal zu erkennen um welches Tier es sich handelt...

Welcome

Welcome

Sunrise

Sunrise

Giraffe

Giraffe

Kudu

Kudu

Zebra

Zebra

Ein Gepard, auch genannt Cheetah, stand direkt neben der Straße und spitzte auf ein Zebra. Nach dem abchecken der Lage, rannte er los und machte Jagt...
alle Tiere flüchteten aber leider konnten wir nicht mehr sehen ob er ein Tier gerissen hat.
Es war total beeindruckend eine solche Jagt aus nächster Nähe zu sehen, wow einfach toll!

Cheetah

Cheetah

Cheetah bei der Jagt

Cheetah bei der Jagt

Rotschulter-Glanzstar

Rotschulter-Glanzstar

Hippo

Hippo

Hippos und Graureiher

Hippos und Graureiher

Croco

Croco

Adler

Adler

Echse

Echse

Paviane
Vorsicht, die stehlen alles was sie in die Finger kriegen

Paviane
Vorsicht, die stehlen alles was sie in die Finger kriegen

Grünmeerkatze

Grünmeerkatze

Ein Leopard lag gemütlich am Baum und verspeiste seine Beute ein Impala
War ich froh, dass ich da nicht oben lag, hihi

Leopard

Leopard

Mahlzeit

Mahlzeit

after the banquet

after the banquet

Adler

Adler

Eine Löwenfamilie versteckte sin hinter den Sträuchern. Leider nicht so gut zu sehen aber trotzdem ein Erlebnis!

Lionmum

Lionmum

Lionpapa with child

Lionpapa with child

Am Abend fuhren wir zurück ins Camp und beobachteten noch einen wunderschönen Sonnenuntergang. Einfach traumhaft!

Nach einem köstlichen Abendessen und dem Lauschen der Tiere, schlief ich gemütlich in meinem Zelt ein um am nächsten Tag wieder um 05:00 Uhr aufzustehen, juhuuu ein neuer aufregender Tag beginnt

Camp

Camp

Ausblick aus der Dusche

Ausblick aus der Dusche

sunset

sunset

© Sabine Rogger, 2011
Du bist hier : Startseite Afrika Südafrika Kruger National Park |
Die Reise
 
Worum geht's?:
übernachten im Busch... Safari mit wilden Tieren... Tauchen mit Walhaien... und quer durch Afrika mit dem Bus voller einheimischer Landsleute
Details:
Aufbruch: 02.09.2011
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 26.09.2011
Reiseziele: Südafrika
Swasiland
Mosambik
Der Autor
 
Sabine Rogger berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors