Neuseeland 2013

Reisezeit: Januar / Februar 2013  |  von Michael Radike

Nordinsel: Fr, 18.1.

Fr, 18.1. Evas Geburtstag

In der Früh Fahrt nach Wai-O-Tapu: Besichtigung des Lady Knox Geysir (20m Eruption! ein Mal pro Tag) und des Thermal Wonderland mit toller Landschaft (Sinterbecken, Vulkankrater), tollen Farben (gelb, orange, rostbraun, grau).
Weiterfahrt nach Taupo zum Huka Prawn Park, in dem wir einiges über die Aufzucht von Süsswasser-Shrimps lernten. Dann durften wir Shrimps fischen und anschließend Shrimps essen (gekocht natürlich und in Knoblauchbutter gewälzt - ein Genuss). Den Abschluss der "Shrimpserei" bildete das Shrimps-Golfen, bei dem wir leider den Hauptpreis nicht gewinnen konnten: 1.500 NZ$ für ein Hole-In-One wären ein ordentliches Zubrot zum Urlaubsbudget gewesen ...
Dafür aber checkten wir in einem JetBoot zu den Huka-Falls ein, das mit mehr als 80 km/h den Waikato River entlang braust und dabei mehrmals 360° Drehungen (zum Gaudium aller Mitfahrenden!) macht. Voll cool , nur ein bisschen naß!!! Der Huka-Wasserfall war sehr beeindruckend, und das obwohl derzeit wegen des sommers nur halb so viel Wasser herabstürzt als im Winter.
Nach kurzer Autofahrt gelangten wir schließlich nach Turangi, wo wir im Kiwi Holiday Park eine Kabine bezogen. Für das Geburtstagsessen für Eva vertrauten wir einem Tipp der Campingplatz-Besitzerin Jenny, dem Parkslands. Lammkotletts, ein Korb Meeresfrüchte, ein Hot Chocolate Fudge und ein Früchtesorbet sowie die entsprechende Weinbegleitung - alles schmeckte ausgezeichnet.
Den nächsten Reisebericht gibt es erst in einigen Tagen, da wir ab morgen den "Tongariro Northern Circuit", einen der Great Walks in Neuseeland, machen werden. Dabei wandern wir drei Tage lang entlang dreier Vulkankrater. Ihr dürft euch auf spektakuläre Bilder und Erzählungen freuen!

Lady Knox Geysir in Wai-O-Tapu

Lady Knox Geysir in Wai-O-Tapu

"The Artist's Palette", unbeschreibliche Farbenvielfalt und Farbenpracht

"The Artist's Palette", unbeschreibliche Farbenvielfalt und Farbenpracht

Naturschönheiten!

Naturschönheiten!

Die Schwefelgrotte ...

Die Schwefelgrotte ...

... und ein kleines Detail davon! Es ist die Ausströmöffnung aus dem Erdinneren.

... und ein kleines Detail davon! Es ist die Ausströmöffnung aus dem Erdinneren.

Des Teufels Badewanne, ein Schwefelsee.

Des Teufels Badewanne, ein Schwefelsee.

Waikato-River, ein Paradies für Forellenfischer, vor allem Regenbogenforellen

Waikato-River, ein Paradies für Forellenfischer, vor allem Regenbogenforellen

JetBoot am Waikato River am Weg zu den Huka-Wasserfällen

JetBoot am Waikato River am Weg zu den Huka-Wasserfällen

Shrimps-Angeln, sehr beruhigend

Shrimps-Angeln, sehr beruhigend

Der Abschlag beim Shrimps-Golfen

Der Abschlag beim Shrimps-Golfen

Einen der drei Bälle wird er wohl treffen ...

Einen der drei Bälle wird er wohl treffen ...

© Michael Radike, 2012
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Fr, 18.1.
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wien - Bangkok - Neuseeland - Bangkok - Phuket - Bangkok - Wien ================================ Tagebucheinträge sind chronologisch aufsteigend geordnet, das heisst, der letzte Eintrag steht OBEN!! ================================
Details:
Aufbruch: 08.01.2013
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 14.02.2013
Reiseziele: Neuseeland
Thailand
Der Autor
 
Michael Radike berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.